Butter Christstollen neu mit Gin oder Marc de Champagne

saftig, vollmundig und revolutionär im Geschmack

Herstellung Butter Christstollen Peters Pralinen Lippstadt (lifePR) ( Peters Pralinen Lippstadt, )
Handverlesene Zutaten, wie viel Butter, echtes Marzipan und Rosinen finden sich in einem klassischen Butter Christstollen .Fein abgeschmeckt mit Zimt, Muskatnuss und Orangenscheiben sowie echten Bourbon Vanilleschoten, ist erkennbar, dass es sich um einen Stollen aus Konditorhand handelt. Der Weihnachtsklassiker, hergestellt von der Confiserie Peters in Lippstadt, überzeugt mit seinem hohen Butteranteil in der Rezeptur. Das liegt daran, dass der Butter Christstollen nach dem Backen in flüssige Butter getaucht wird und somit richtig reichhaltig und vollmundig wird. Danach wird er gezuckert und erst nach einer längeren Ruhephase erhält er sein weißes Zuckerkleid.

Butter Christstollen gibt es mit und ohne Marzipan. Auch beim Marzipan gibt es Unterschiede. Persipan ist die günstigere Rohmasse, bestehend aus Mandeln, Aprikosen und Pfirsichkernen. Marzipan wird hergestellt aus blanchierten und geschälten Mandeln und Bittermandeln. Das Marzipan wird zu einer Stange gerollt und im Ganzen in den Teig eingelegt und mitgebacken. Optisch ist dies nicht erkennbar. In der Zutatenliste würden Aprikosen oder Pfirsichanteile den Hinweis auf Persipan geben. Es empfiehlt sich beim Kauf dieselbige zu studieren. Für diejenigen, die Marzipan nicht gerne essen, gibt es den Butter Christstollen ebenfalls in der Variante ohne Marzipan.

Der Vollständigkeit halber sei hier noch die Diskussion um die Rosinen erwähnt. Man hasst sie oder man liebt sie. Dazwischen scheint es keine Grauzone zu geben. Jedenfalls spaltet es den Gaumen der Deutschen deutlich. Dabei sind es gerade die Rosinen, mit denen der Konditor das besondere Aroma herauskitzelt. Die Früchte werden in Gin oder Marc de Champagne getränkt, bevor der Butter Christstollen gebacken wird. Dadurch wird der Teig saftiger und vollmundiger. Insbesondre der Gin gibt dem Stollen eine frische und zugleich neue Geschmacksnote. Vielleicht trauen Sie sich zukünftig an die neuen Butter Christstollen Geschmacksnoten heran.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.