Zwischen Luv und Lee- Segeln an der Ostsee Schleswig-Holstein

Zwischen Luv und Lee- Segeln an der Ostsee Schleswig-Holstein (lifePR) ( Scharbeutz, )
Das Meeresrauschen in den Ohren, kühle Gischt auf der Haut und salzigen Geschmack auf der Zunge - Segeln ist viel mehr als nur ein Sport. Anhängern dieser Leidenschaft offenbart die Ostseeküste Schleswig-Holsteins beeindruckende und pittoreske Marinas, herrliche Anlaufstellen und interessante Reviere.

Am Anfang heißt es: Üben, Üben, Üben

Auch für Kinder ist Segeln ein tolles Hobby. Neben der sportlichen Herausforderung lernen die kleinen Kapitäne Teamfähigkeit und die Verständigung mit anderen. In die Welt der Piraten eintauchen können kleine Freibeuter beim Lübecker Piratenabenteuer der Lübecker Segelschule vom 16.-20. August 2010: Ferien ohne Eltern unter Gleichaltrigen im Zeichen der Piratenflagge mit Segelkurs, Rundumbetreuung und jeder Menge Aktivitäten rund ums Piratenleben (www.luebecker-piratenabenteuer.de) .

Nicht nur Kindern sondern allen, die einmal selbst das Ruder halten und die Segel hissen möchten, bieten die 36 Segelschulen an der Ostseeküste und den Binnengewässern attraktive Angebote. Ob Schnupperkurs, intensives Training oder das Vertiefen bereits erworbener Kenntnisse, für jede Könnerstufe ist etwas passendes dabei. Hier wird alles gelehrt, was ein Segler im Wettstreit mit Wasser und Wind braucht: Boots- und Knotenkunde, Verkehrsregeln, die Freude am Sport und vor allem ein neues Lebensgefühl. Infos unter www.segelkueste.de.

Wieder festen Boden unter den Füßen

Zu einem erlebnisreichen Segelrevier gehören natürlich auch attraktive Ausflugsmöglichkeiten für einen Landgang. In den zahlreichen Sportboothäfen an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste finden mehr als 20.000 Boote Platz. Viele Marinas haben spezielle Angebotspakete geschnürt, die das Planen von Ausflügen erleichtern und zudem einen Mietwagen enthalten, um auch an Land flexibel zu bleiben. Nicht nur für Seeleute sondern auch für Sehleute sind die verschiedenartigen Häfen äußerst spannend. Kleine Fischerhäfen wie in Maasholm oder beeindruckend große Anlagen wie die ancora Marina Neustadt, die zum Schlendern und "Boot-Seeing" einladen.

In Grömitz windet sich eine spannende Erlebnispromenade bis über die Außenmole vorbei an schneeweißen Yachten und fantasievollen Großsegel-Skulpturen. Und wer sich nach einem bewegungsreichen Tag auf See in die wohltuenden Hände erfahrender Verwöhnexperten begeben möchte, findet in dem "Wellarium" ein erstklassiges Angebot an Wellnessbehandlungen.Auch Heiligenhafen bietet mit dem "Aktiv Hus" Raum für Entspannung und zudem einen der schönsten Sportboothäfen Deutschlands.

Qualität und Fachwissen stehen für die Segeleinrichtungen an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins im Mittelpunkt. Wer in den Häfen zwischen Flensburg und Travemünde vor Anker geht, kann sich auf hohen Standard verlassen, viele sind nach den Kriterien der "Blauen Sterne" klassifiziert. Genauso engagieren sich auch die Segelschulen an Projekten zum Qualitätserhalt.

Mittendrin oder lieber nur dabei?

Faszinierende Großsegler oder flinke Regatta-Boote, die großen Segelveranstaltungen entlang des baltischen Meeres sind ein Genuss für jedermann. Die Kieler Woche hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Kultereignis entwickelt und auch in diesem Jahr werden zwischen dem 19. und 27.Juni wieder Gänsehaut, Spaß und einmalige Augenblicke ein ständiger Begleiter Kiels und seiner Besucher sein. Einen knappen Monat später lädt auch die Travemünder Woche vom 23. Juli bis 1. August ein, die Welt der Windjammer, Jollen und Segelyachten zu bestaunen. Neben den bunten Paraden findet ein vielfältiges Rahmenprogramm statt. Auf dem BMW Sailing Cup am 17. und 18. Juli, einem der größten Regattaereignisse an der deutschen Küste, zeigen dann Segelsportler ihr ganzes Können. Auch bei der Flensburger-Super-Sail-Tour sind spannende Rennen und atemloses Mitfiebern in Kellenhusen (16.-18. Juli) und in Heiligenhafen/Fehmarn (6.-8. August) vorprogrammiert.

Wer Segel und Bootsmänner nicht nur von Land aus bewundern möchte, hat auch die Möglichkeit auf den Schiffen dabei zu sein. Alle Freizeitsportler können beim Neustadtcup am 11. und 12. Juni unter den Augen vieler Schaulustiger ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die Piratenwoche des Ostsee-Holstein-Tourismus vom 15. - 26. Juli bietet Landratten die Chance, ihre kleinen Freibeuter auf See zu begleiten. Zwei Segler kreuzen dann durch die Gewässer vor der Ostseeküste und heißen Kinder allein oder zusammen mit ihren Eltern an Bord herzlich willkommen.

Weitere Informationen zu den beschriebenen Angeboten sind im ostsee* Magazin Schleswig-Holstein 2010, erhältlich beim Ostsee-Holstein-Tourismus e.V., Hotline 01805/700 708 (0,14 Euro/Min., Mobilfunk max. 0,42 €/Min.), und im Internet unter www.ostsee-schleswig-holstein.de oder www. segelkueste.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.