Mittwoch, 13. Dezember 2017


Startschuss für den Itzehoer Bürgerpreis 2017

Bewerbungen für den mit 2.500 Euro dotierten Preis bis zum 27. Oktober möglich

Itzehoe, (lifePR) - Der Itzehoer Bürgerpreis wird am 17. November 2017 zum insgesamt achten Mal vergeben. Die Novitas BKK eröffnet gemeinsam mit Dr. Mechtild Hobl-Friedrich, Dr. Andreas Koeppen und Pastor Willfrid Knees die Bewerbungsphase des Itzehoer Bürgerpreises.

Alle Bürger, Vereine und Einrichtungen, die mit Ehrenamtlichen zusammenarbeiten, sind eingeladen, bis zum 27. Oktober 2017 Vorschläge für die Ehrung einzureichen.  Der Preis zeichnet Menschen aus, die eine ehrenamtliche und freiwillige Tätigkeit ausüben, die nicht auf Entgelt ausgerichtet ist. Ob im Verein, in einer örtlichen Initiative oder im kulturellen Bereich, die Tätigkeitsfelder können vielfältig sein.

„Die Kandidaten des Bürgerpreises  engagieren sich, weil sie Spaß an ihrem Engagement  haben, weil sie so anderen Menschen helfen können oder weil sie etwas für das Gemeinwohl tun können. Dieser einzigartige und wichtige Einsatz muss gewürdigt werden“, erklärt Julian van Delen, Sprecher der Novitas BKK. Die Bewerbung ist telefonisch unter der Nummer 04821 1482 806 oder per Mail an die Adresse Julian.vandelen@novitas-bkk.de möglich.

Der von der Novitas BKK ins Leben gerufene Preis wird in diesem Jahr erstmals vom Verein „Neues Ehrenamt e.V.“ Preis gestiftet und ist mit 2.500 Euro dotiert.

Die Jury wird persönliche Gespräche mit allen Kandidaten führen und den Sieger auswählen. Die Nominierten und der Sieger des Itzehoer Bürgerpreises werden am 17. November 2017 in der St. Laurentii Kirche geehrt. „Die ehrenamtlich Tätigen stehen meist nicht im Rampenlicht, oft sind sie gar nicht zu sehen. Hier haben wir die Möglichkeit, dem Ehrenamt eine Bühne zu geben“, so Julian van Delen. Rund um die Preisvergabe wird es wieder ein attraktives Rahmenprogramm mit einer Aufführung und einem Empfang im himmel + erde geben. 
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer