Expertenchat: Kinder und digitale Medien

Expertin berät zum richtigen Umgang

Expertenchat: Kinder und digitale Medien (lifePR) ( Duisburg, )
Wenn es um digitale Medien geht, sind Konflikte innerhalb der Familie an der Tagesordnung. Denn Eltern und Kinder, aber auch die Partner selbst, haben meist unterschiedliche Vorstellungen, wie viel Mediennutzung denn eigentlich „normal“ ist.

Doch wie können Eltern mit dem Thema Medien umgehen und ihren Kindern einen gesunden Umgang mit Smartphone, Fernseher und Co. vermitteln? Die Krankenkasse Novitas BKK bietet am 13. August einen kostenlosen Onlinechat zum Thema an. Zugang zum Chat finden Sie am Veranstaltungstag von 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr unter: novitas-bkk.de/expertenchat.

Expertin ist Dr. Iren Schulz, freie Dozentin an der Universität Erfurt und Mediencoach beim Online-Elternratgeber SCHAU HIN!. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen Themen wie Cybermobbing, Mediensucht, YouTube und Sexualisierung.

Laut einer Studie des Deutschen Jugendinstituts nutzt jedes dritte Vorschulkind regelmäßig Apps. Schon Zweijährige sind meist in der Lage, selbstständig mit einem Tablet umzugehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.