Ostbayerns EDV-Pioniere feiern ihren 50. Geburtstag

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Der Lehrstellen-Radar, inzwischen von Handwerkskammern in ganz Deutschland genutzt, gehört zu den erfolgreichsten Innovationen der IT-Experten aus Niederbayern. Foto: obx-news (lifePR) ( Straubing, )
Als noch kaum einer die Möglichkeiten des Computers erkannte, gründeten Ostbayerns Handwerkskammern allen Skeptikern zum Trotz eine eigene IT-Tochter. Die Zahl der Mitarbeiter hat sich seitdem fast verzehnfacht.

1969, in dem Jahr als Neil Armstrong den berühmten ersten Schritt auf den Mond machte, legten die Handwerkskammern in Niederbayern und der Oberpfalz in Straubing den Grundstein für ein Serviceunternehmen mit einer damals geradezu visionären Idee: elektronische Datenverarbeitung für das Handwerk. Was seinerzeit mit 16 Mitarbeitern begann, ist in fünf Jahrzehnten zur bundesweiten Erfolgsgeschichte geworden: Heute ist das Unternehmen, die ODAV, in seinem Tätigkeitsbereich für die bundesdeutschen Handwerksorganisationen innovativer Marktführer mit bundesweitem Kundenstamm.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.