„Aroma-Explosion“ von Wald und Wiese in Deutschlands erster „Kräuter-Kochschule“

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Foto: obx-news/Grünes Gut (lifePR) ( Pullenried, )
Von Gänseblümchen-Käsekuchen bis zum Vogelbeereis: Ein ostbayerischer Meisterkoch geht mit seinen Kursteilnehmern in den Wald zum Kräuter- und Blütensammeln, bevor er den Herd anwirft. Die Idee begeistert Einheimische und Gäste gleichermaßen.

Obwohl im Fernsehen neue Kochshows wie Pilze aus dem Boden sprießen, sieht die Realität an Deutschlands Herden anders aus: Dort bleibt immer öfter die Küche kalt. Je nachdem, welcher Umfrage man Glauben schenkt, schwingt nur die Hälfte oder sogar nur noch ein Drittel aller Deutschen regelmäßig selbst den Kochlöffel. Stattdessen steht immer öfter Convenience Food aus der Mikrowelle auf dem Speiseplan. Ein Kochprofi aus der Oberpfalz hat sich vorgenommen, das zu ändern: mit einer eigenen Kräuter-Kochschule, die bei den Teilnehmern das Bewusstsein für die aromatischen Schätze des Waldes wecken soll.


Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.