Montag, 23. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 12204

Blitz schlägt in Stromleitung ein: Stromausfall im Raum Groß-Umstadt

Darmstadt, (lifePR) - Ein Blitzeinschlag in einer 20.000 Volt Mittelspannungsleitung hat am frühen Donnerstagmorgen (16.) einen Stromausfall im Raum Groß-Umstadt (Landkreis Darmstadt-Dieburg) verursacht. Das teilte der für den HSE-Netzbetrieb zuständige Verteilnetzbetreiber (VNB) Rhein-Main-Neckar mit.

Betroffen waren Mosbach sowie Aussiedlerhöfe in Radheim, Klein-Umstadt, Schaafheim und Kleestadt. Keinen Strom gab es von etwa 2.30 bis 5 Uhr. Techniker der HEAG Südhessischen Energie AG (HSE) stellten die Stromversorgung wieder her, indem sie Versorgungsleitungen innerhalb des Mittelspannungsnetzes umschalteten.

Die HEAG Südhessische Energie AG (HSE) hat aufgrund einer Vorgabe des Energiewirtschaftsgesetzes ihre Aufgaben als Netzbetreiber für Strom- und Gas zum 1. Juli in die eigenständige Tochtergesellschaft Verteilnetzbetreiber (VNB) Rhein-Main-Neckar GmbH & Co. KG. übertragen. Der VNB sorgt dafür, dass alle Energievertriebsunternehmen diskriminierungsfrei zu den gleichen Bedingungen Zugang zu den Netzen haben. Der Gesetzgeber verspricht sich von dieser gesellschaftsrechtlichen Entflechtung (Unbundling) mehr Wettbewerb auf dem Energiemarkt.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer