Obstfrühstück im Swimming Pool

Apfelernte im Güstrower Wildpark-MV erfreut Mensch und Tier

Morgendliche Obstration bei den Braunbären / FOTO: Wildpark-MV (lifePR) ( Güstrow, )
Vier Wochen früher als sonst geht es los: die Apfelernte im Wildpark-MV startet. Auf der parkeigenen Streuobstwiese, auf der auch die Skudden wohnen, wird nun fast täglich geerntet: „Anscheinend haben die Hitze und Trockenheit dazu beigetragen, dass die Äpfel dieses Jahr etwas früher reif sind. Dabei ist jede Apfelsorte zu einem anderen Zeitpunkt soweit, sodass wir die gut 30 Bäume Stück für Stück bis etwa Mitte Oktober abernten können. Insgesamt zählen wir hier 25 verschiedene Apfelsorten, die alle ihre individuellen Eigenschaften und Geschmacksrichtungen haben. Unsere Streuobstwiese ist jedoch nicht nur Äpfel-Lieferant, sondern gleichzeitig auch natürlicher Rückzugsort und Zuhause zahlreicher Tierarten“, so Landschaftspfleger Holm Teller. Die geernteten Äpfel werden vielfältig eingesetzt: Ein Körbchen mit dem schmackhaften Obst steht täglich an der Wildpark-Kasse bereit – wer mag, darf kostenfrei zugreifen und die heimischen Äpfel aus eigener Ernte kosten. Diese kleine Überraschung kommt bei den Besuchern bestens an. Mindestens genauso sehr freuen sich auch die Braunbären über ihre tägliche Obstration. „Ich nenne unsere morgendliche Tradition gern auch 'Obstfrühstück im Swimmingpool'. Das trifft es doch am besten. Fred und Frode fressen die Äpfel ratzeputze leer und nehmen zeitgleich ein Bad. Die beiden lassen es sich gut gehen. Bär müsste man sein“, so Tierpflegerin Angelika Lederer augenzwinkernd.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.