Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 876781

Museum Wiesbaden Friedrich-Ebert-Allee 2 65185 Wiesbaden, Deutschland http://museum-wiesbaden.de
Ansprechpartner:in Frau Susanne Löffler +49 611 3352189
Logo der Firma Museum Wiesbaden

Freier Samstag am 4. Dezember im Museum Wiesbaden

100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden

(lifePR) ( Wiesbaden, )
Das Museum Wiesbaden lädt am Samstag, den 4. Dezember 2021 bei freiem Eintritt zum Besuch der aktuellen Sonderausstellungen und Sammlungspräsentationen in Kunst und Natur ein. Im Fokus der Aktivitäten für Klein und Groß steht die Jubiläumsausstellung "Alles! 100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden". Zeitfensterticketbuchung über den Online-Ticketshop empfohlen (tickets.museum-wiesbaden.de).

Das Museum Wiesbaden präsentiert mit "Alles! 100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden" (bis 27. März 2022) seine gesamte, 111 Werke umfassende Sammlung des expressionistischen Malers Alexej von Jawlensky in einer Gesamtschau. Alle Entwicklungsstufen des Künstlers — seine frühe Münchener Phase, der Murnauer und Schwabinger Aufbruch, die Schweizer Exilzeit sowie die wichtige Wiesbadener Periode — sind mit Hauptwerken vertreten. Darüber hinaus ist die Ausstellung gespickt mit Anekdoten und Geschichten aus und um das Leben des Künstlers. Um 12 und 12:45 Uhr können Eltern mit ihren Kindern an Familienführungen teilnehmen (30 Min., Teilnehmerzahl begrenzt, Tickets an der Tageskasse oder buchbar unter tickets.museum-wiesbaden.de). Junge Gäste können sich über die MuWi-Wundertüten freuen, die am Freien Samstag von 11—15 Uhr verteilt werden. Von 12—16 Uhr stehen ferner die Museumsguides in der Wandelhalle für Gespräche bereit.

Neben den Dauerausstellungen in den Bereichen Kunst und Natur können derzeit auch die Mitmachausstellung "Kristalle — vom Diamanten bis zum Gips" (bis 13. März 2022), die Sonderschau "Slawomir Elsner — Präzision und Unschärfe" (bis 6. März 2022) sowie die Studienausstellung "Deutschlands Panda. Der Gartenschläfer" (bis 24. April 2022) und die Sammlungsintervention "Viola Bittl" (bis 6. Februar 2022) besucht werden.

Das Museumsteam bittet um Verständnis, wenn es am Einlass oder an den Zugängen zu einzelnen Ausstellungsbereichen pandemiebedingt kurzfristig zu Wartezeiten oder Einschränkungen kommt. Im gesamten öffentlichen Raum gilt 2G. Die Buchung von Zeitfenstertickets unter www.tickets.museum-wiesbaden.de ist empfohlen.

Ermöglicht in Kooperation mit den Freunden des Museums Wiesbaden e. V.

Informationen zum Museumsbesuch:

Ticketbuchung:
Besucher:innen können gemäß der aktuellen Pandemieverordnung Tickets vor Ort an der Tageskasse oder über den Ticketshop online erwerben (digitale Eintrittskarte — als Code oder in ausgedruckter Form — am Tag des Besuches einfach nur noch dem Kassenpersonal vorzeigen). Die Ticketkontingente sind begrenzt. Die Dauer des Besuches ist zeitlich nicht beschränkt. Online-Tickets sind unter tickets.museum-wiesbaden.de oder in der Museums-App buchbar.

Hygiene- und Sicherheitskonzept:
Der Besuch des Museums sowie des Café Mechtilds ist nur unter Einhaltung der 2G Regelung (geimpft oder genesen) möglich. Schulkinder benötigen die Testhefte aus der Schule.w Das Museum bietet ein erprobtes Hygiene- und Sicherheitskonzept: gesonderte Besucherführung und begrenzte Personenzahlen, Mindestabstand von 1,5 Meter zwischen Personen muss eingehalten werden, Maskenpflicht (FFP2 oder medizinische Masken) für Gäste und Personal, Desinfektionsspender im gesamten Haus sowie erhöhte Reinigungs- und Desinfektionsintervalle. Im Vorfeld ihres Besuchs können sich die Besucher:innen auf der Website des Museums im Detail informieren (www.museum-wiesbaden.de/...).

Shop:
Der Museumsshop ist geöffnet.

Museumscafé:
Seit dem 11. Juni hat das Museumscafé ‚Café Mechtild’ unter den geltenden Hygieneauflagen der 2G-Regel wieder geöffnet. Es wird gebeten, mit der Luca-App einzuchecken.

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.