Anzahl der Fahrschüler pro Fahrschule gestiegen

Durchschnittliche Fahrschülerzahl pro Fahrschule (Umfragezeitpunkt Januar 2016 und Januar 2017, Zeitraum letztes Halbjahr, Werte gerundet) (lifePR) ( Berlin, )
Fahrschulen ziehen für das Jahr 2017 überwiegend eine positive Bilanz. Im Vergleich zum Vorjahr konnten Fahrschulen einen Kundenzuwachs von 11 % verzeichnen, so das Ergebnis der halbjährlichen repräsentativen Umfrage von MOVING unter 300 deutschen Fahrschulen.

Besonders die großen Fahrschulen mit mehr als vier Mitarbeitern, Filialen in Großstädten und dem ländlichen Raum sind hierbei die Hauptprofiteure. Der Zuwachs an Fahrschülern verlief jedoch nicht gleichmäßig in allen Regionen, Fahrschulen im Osten Deutschlands und in kleinen Städten mussten sogar einen Rückgang bei den Fahrschülerzahlen hinnehmen.

Die befragten Fahrschulen sind mit der Anzahl der Fahrschüler, dem erzielten Umsatz und dem aktuellen Betriebsergebnis größtenteils sehr zufrieden. „Wir gehen davon aus, dass sich diese positive Tendenz auch im ersten Halbjahr des Jahres 2017 fortsetzen wird“, so Jörg-Michael Satz, Präsident von MOVING.

Die Erwartungen für das kommende Halbjahr sind ebenfalls überwiegend positiv, jedoch unterschiedlich je nach Lage und Größe der Fahrschulen. So erwarten 41 % der Fahrschulen in Großstädten, aber nur 17 % der Fahrschulen in ländlichen Gegenden einen steigenden oder stark steigenden Umsatz. Hinsichtlich der Größe zeigen sich folgende Unterschiede: 28 % der großen Fahrschulen mit mehr als vier Mitarbeitern gehen von einer steigenden oder stark steigenden Umsatzentwicklung aus, während nur 20 % der kleinen Fahrschulen eine positive Entwicklung erwarten.

Der Trend steigender Fahrschülerzahlen und wachsender Umsätze ermutigt zudem jede zehnte Fahrschule im laufenden Jahr eine Expansion ihrer Betriebsstätten anzustreben, bei großen Fahrschulen sind es 17 %, die eine weitere Betriebsstätte planen.

Weitere Ergebnisse der Umfrage zum MOVING Fahrschul-Klima-Index, finden Sie auf der Seite www.moving-roadsafety.com/moving-fahrschul-index.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.