Montag, 11. Dezember 2017


Kretschmann: Beim 1. Gang hat es immer "gerätscht"

Käfer war erstes Auto von Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Stuttgart, (lifePR) - Wenn Winfried Kretschmann, der heutige Ministerpräsident von Baden-Württemberg, als junger Mann mit seinem ersten VW Käfer unterwegs war, dann war das für Außenstehende unüberhörbar. Besonders das Einlegen des ersten Gangs machte in dem Käfer einen gehörigen Krach, wie sich Kretschmann im Gespräch mit der Zeitschrift auto motor und sport erinnert. „Der erste Gang war nicht synchronisiert. Man musste also Zwischengas beim Schalten geben“, so der Grünen-Politiker. „Das konnte ich nie so richtig. Es rätschte meistens.“

Heute dagegen fährt Kretschmann in seinem Dienstwagen, einer S-Klasse mit Hybridantrieb, ausgesprochen leise und mit Automatikgetriebe durchs Land. Dabei wäre er eigentlich lieber mit dem Fahrrad unterwegs. „Als ich noch Lehrer war, bin ich jeden Tag mit dem Fahrrad gefahren. Es ist schon ein tolles Fortbewegungsmittel, nicht umsonst erlebt es mit den E-Bikes gerade einen großen Aufschwung.“ Allerdings seien als Ministerpräsident die Strecken einfach zu weit für die Fahrt mit dem Rad, zudem sei sein Auto zugleich sein Büro.

Und welche Musik hört Kretschmann im Auto, zwischen seinen Terminen? Am liebsten klassische Musik, sein Lieblingsradiosender ist SWR2. Hat er aktuell ein Lieblingslied? „Mein Lieblingslied, das wechselt. Zurzeit der «Walkürenritt» von Wagner, den ich allerdings nicht mitsinge.“ 
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer