Donnerstag, 14. Dezember 2017


Felgenreiniger: Auch günstig reinigt gut

Zwei Reiniger mit Schwächen - Alle Produkte schonen andere Bauteile

Stuttgart, (lifePR) - Nicht alle Felgenreiniger sind ihr Geld wert: Im aktuellen Test der Zeitschrift auto motor und sport zeigten immerhin drei von zehn Reinigern starke Schwächen bei ihrer Kernaufgabe, nämlich dem Reinigen der Felgen. Zwei Produkte erhielten nur das Ergebnis „bedingt empfehlenswert“.

Im Testlabor der Dekra hat auto motor und sport zehn gängige Felgenreiniger von der Tankstelle, aus dem Internet sowie aus Bau­ und Supermärkten getestet. Positiv war, das alle Produkte ihr Versprechen einhielten, säurefrei und damit materialschonend zu sein. Alle Produkte blieben selbst nach 24 Stunden Einwirkzeit absolut unkritisch.

Doch bei der Reinigungswirkung gab es erhebliche Unterschiede. Obwohl alle Produkte versprechen, nach einer Einwirkzeit den Schmutz so zu lösen, dass er nur abgespritzt werden muss, geht bei Arals FelgenReiniger und dem K-Classic von Kaufland ohne Bürste nichts. Beide Reiniger sind nur bedingt empfehlenswert. Auch die Reinigungsleistung des Sonax FelgenStar lässt insbesondere bei leichten Verschmutzungen stark zu wünschen übrig. Mit richtig schmutzigen Felgen kommt Sonax dagegen gut zurecht und ist deshalb noch empfehlenswert.

Klarer Testsieger ist der Shell EasyClean Felgenreiniger, der den Schmutz in jedem Versuch fast komplett ohne Reinigung per Hand entfernt. Zudem lässt er sich wegen der schäumenden Mixtur gut verteilen und benötigt nur eine kurze Einwirkzeit. Ebenfalls gute Reinigungsergebnisse erzielen der Liqui Moly Felgen-Reiniger Spezial, der Shield Hochleistungs-Felgenreiniger von Armor All und Carambas Felgenreiniger Brillant. Dabei ist der zweitplatziere Reiniger von Liqui Moly mit einem Literpreis von 9,49 Euro auch das günstigste Produkt im Test. Empfehlenswert sind auch die Reiniger von Nigrin Felgen-Reiniger Turbo, das P21S Felgenreiniger Power Gel von Dr. Wack und Michelins Felgenreiniger, die aber bei leichten Verschmutzungen keine Bestwerte erreichen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer