Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 16262

Morgan Stanley P2 Value kauft weitere 178 japanische Wohnungen

Diversifikation im Bereich Wohnen deutlich vorangetrieben

Frankfurt am Main, (lifePR) - .
- Kaufpreis 5,1 Mrd. Yen (33 Mio. Euro)
-Innenstadtnahe Wohngegend von Osaka/Japan

Die Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH hat für ihren Offenen Immobilien-Publikumsfonds Morgan Stanley P2 Value erneut attraktive Wohnungen im japanischen Osaka erworben. Der Kauf erfolgte über eine japanische Objekt-gesellschaft, die der Fonds über eine Mehrheitsbeteiligung hält. Der Kaufpreis beläuft sich insgesamt auf 5,1 Mrd. Yen (ca. 33 Mio. Euro), der Beteiligungswert für den Fonds beträgt ca. 16,6 Mio. Euro. Das erst 2006 fertig gestellte „Miyakojima Riverside“ umfasst zwei 15-stöckige Wohngebäude mit 178 Appartments und 122 PKW-Stellplätzen.

Die beiden Wohngebäude liegen in Miyakojima, einer attraktiven Wohngegend im Nordosten Osakas. Dieser Stadtteil verzeichnete in den letzten vier Jahren ein überdurchschnittliches Bevölkerungswachstum von ca. 1,7 Prozent p. a. Der Hauptbahnhof der Metropole ist in weniger als 15 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Fußläufig entfernt entsteht ein neuer Einzelhandelsmarkt, der die Attraktivität der Mirkolage weiter erhöhen dürfte. Das Objekt verfügt über eine vermietbare Gesamtfläche von 12.724 qm und ist zu 99,4 Prozent vermietet.

Mit dem Erwerb erweitert der Morgan Stanley P2 Value seinen Wohnimmobilienbestand auf sieben Wohngebäude in Tokio, Osaka, Fukuoka und Nishinomiya City. Der Gesamtverkehrswert der Wohnimmobilien für den Fonds beträgt inzwischen über 73 Mio. Euro. „Wir werden auch künftig weitere Investments in japanische Wohnimmobilien tätigen“, sagt Walter Klug, Geschäftsführer der Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH.

„Miyakojima Riverside“ wird dem Kernportfolio des Morgan Stanley P2 Value zugeordnet. Dabei handelt es sich um Immobilien, die für einen Investitionszeitraum von mindestens fünf Jahren vorgesehen sind, während die Objekte im Tradingportfolio nur für einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren gehalten werden sollen.
Diese Pressemitteilung posten:

Morgan Stanley

Morgan Stanley ist ein führendes global operierendes Finanzdienstleistungsunternehmen, das ein breitgefächertes Angebot an Leistungen in den Bereichen Investment Banking, Securities, Investment Management und Wealth Management bereitstellt. Mitarbeiter des Unternehmens betreuen Kunden in aller Welt einschließlich Unternehmen, Regierungen, Institutionen und Privatkunden aus mehr als 600 Büros in 32 Ländern. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte www.morganstanley.com.

Morgan Stanley Real Estate umfasst die drei globalen Hauptgeschäftsfelder Investitionen, Bankgeschäft und Kreditgeschäft. Seit 1991 hat Morgan Stanley weltweit Immobilien im Wert von 121,5 Mrd. US-Dollar erworben und verwaltet gegenwärtig für seine Kunden Immobilienvermögen im Wert von 55,6 Mrd. US-Dollar. Darüber hinaus bietet Morgan Stanley seinen Immobilienkunden ein umfassendes Spektrum an marktführenden Investmentbanking-Dienstleistungen einschließlich Strategie-, M&A- und Restrukturierungsberatung sowie Fremd- und Eigenkapitalfinanzierungen. Morgan Stanley ist zudem weltweiter Marktführer im Bereich Immobilienkredite und hat seit 1997 CMBS-Transaktionen im Volumen von rund 156 Mrd. US-Dollar angeboten, davon allein 35,5 Mrd. US-Dollar im Jahr 2006. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte www.morganstanley.com/....

Die Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main wurde im Dezember 2004 gegründet und legt Offene Immobilien-Publikumsfonds und Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Anleger auf.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer