"Wasserspaß im Wasserland" Umweltministerium veröffentlicht Schleswig-Holsteins neue Wassererlebniskarte

(lifePR) ( Kiel, )
Schleswig-Holstein belegt einen Spitzenplatz unter den Urlaubsregionen Deutschlands - und dies hat seinen Grund: Die meisten Urlauber kommen wegen der reichen und vielfältigen Natur nach Schleswig-Holstein. Wasser spielt dabei eine besondere Rolle. Denn die Landschaft Schleswig-Holsteins ist wie kein anderes Bundesland vom Wasser geprägt. Seen, Flüsse, Förden, Wattenmeer, Küsten und Inseln sind beliebte Reiseziele. Und auch die Einheimischen schätzen den hohen Freizeit- und Erholungswert ihres Wasserlandes.

Grund genug für das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, zum zweiten Mal die Wassererlebniskarte "SPLASH" auf den Markt zu bringen. Über 40 Angebote zum Segeln, Wandern, Baden, Tauchen und Paddeln beweisen, dass Schleswig-Holsteins Wasserwelten für jeden Geschmack und jede Gelegenheit unerschöpfliche Möglichkeiten bieten, die Natur zu erleben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.