Sie kennen Pilates? Wirklich?!

Stefanie Rahn gilt deutschlandweit als Koryphäe im Bereich Pilates / Die erfahrene Trainerin und Autorin lädt zu einer interaktiven Lesung ein und verrät im Vorfeld ihre ehrliche, persönliche Meinung zu Pilates

Stefanie Rahn bei Sport im Park Aachen
(lifePR) ( Aachen, )
Stefanie Rahn gilt deutschlandweit als Koryphäe im Bereich Pilates. Die erfahrene Trainerin und Autorin aus Erkelenz kommt am Donnerstag, 28. Juni um 18:00 Uhr in den Aachener Stadtpark (Garten NAK) und hält dort im Rahmen von "Sport im Park" einen spannenden, interaktiven Vortrag über die Kunst des Pilates. Denn viele denken bei Pilates an "Gymnasik für Frauen" oder an "etwas Yoga-Ähnliches". Leider liegen sie damit vollkommen falsch.

Pilates ist das optimale Training für alle, die ihre Rücken- und Bauchmuskulatur, sowie den Beckenboden stärken und ihre Körperhaltung verbessern möchten. Deshalb hat sich Pilates zum festen Bestandteil in Training und Therapie entwickelt.

Wir haben mit der Experten Stefanie Rahm im Vorfeld über ihre persönlichen Erfahrungen mit Pilates gesprochen.

Alles hat einen Anfang. Erinnern Sie sich also einmal zurück: Wann und wo haben Sie zum ersten Mal Pilates gemacht?

Stefanie Rahn: Das ist lange her, 17 Jahren ungefähr. Ich hatte wegen meiner Tänzerlaufbahn die ersten Bandscheibenvorfälle. Die gesamte Reha über habe ich an den Pilates Geräten absolviert.

... und danach waren Sie sofort Feuer und Flamme für dieses Training?

Stefanie Rahn: Ehrlich gesagt: Nein. Bei mir kam es erst nach und nach, als ich die Ergebnisse am eigenen Körper und bei meinen Kursteilnehmern gesehen habe.

Sie haben ein eigenes Pilates-Studio in Erkelenz gegründet. Warum? Sich selbstständig zu machen, ist ja immer ein großer Schritt. Was war damals der „Auslöser“ dafür, dass Sie es trotzdem gewagt haben?

Stefanie Rahn: Pilates war noch nie mein Hobby. Immer eher Profession. Die Gründung meines Studios hat sich einfach so ergeben. Die ständige Erweiterung und Vergrößerung meines Teams ist allerdings Folge meiner puren Lust am Netzwerken und Ideen umzusetzen.

Erinnern Sie sich einmal zurück. Welche Erlebnisse mit Pilates haben Sie noch als besonders schön in Kopf?

Stefanie Rahn: Ich habe fast täglich schöne Momente mit Pilates, wenn unsere Kunden über sich hinauswachsen und merken, dass sie sich mit Pilates und einem besseren Körperbewusstsein selber helfen können. Ansonsten waren das Buch und die ersten Lesungen mit meinem Kollegen Christian Lutz wirklich etwas Besonders. Wir harmonieren sehr gut und spielen uns mit Leichtigkeit die Bälle zu.

Zu guter Letzt: Welchen Tipp können Sie Pilates-Einsteigern mit auf den Weg geben?

Stefanie Rahn: Geben Sie sich selbst Zeit bei Üben und machen Sie in Ruhe einen Anfang. Auch hier geht Qualität vor Quantität.

Kommen Sie gerne am 28. Juni 2018 zur kostenlose, interaktiven Lesung. Wir freuen uns auf Sie. Bei Interesse an einem individuellen Interview mit Stefanie Rahn in Ihrer Zeitung, bei Ihrem Radiosender oder auf Ihrem Blog kontaktieren Sie gerne den Verlag.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.