Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 918124

MEIKO Maschinenbau GmbH & Co. KG Englerstraße 3 77652 Offenburg, Deutschland http://www.meiko.de
Ansprechpartner:in Frau Regine Oehler +49 781 2031204

Wer gewinnt den Black Forest Bar Cup 2022?

(lifePR) (Offenburg, )
Nach dem Vorentscheid in London kommt der Black Forest Bar Cup zum Finale wieder in seine Heimat nach Offenburg zurück: Am 24. Oktober treffen dort im Haus Zauberflöte Barkeeperinnen und Barkeeper sowie Köchinnen und Köche in einem Wettbewerb in den Kategorien Cocktail und Barfood aufeinander. Als Gewinn winken ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro sowie ein Pokal, angefertigt von der Glasbläserei Dorotheenhütte. Anmeldungen können unter blackforestbarcup.de eingereicht werden.  

Was fängt ein Bartender aus London mit Mandarinengeist vom Kaiserstuhl an? Was wird aus Zibärtle, wenn dieser Wildpflaumenschnaps in Englands Hauptstadt in den Shaker wandert? Willi Schoellmann wollte es herausfinden und hat den Vorentscheid seines Black Forest Bar Cups gemeinsam mit Hauptsponsor und Spülmaschinenhersteller Meiko verlegt: Im Juni folgten zahlreiche Interessenten aus der Barszene seiner Einladung an die Themse. Dort lernten sie den Schwarzwald von seiner kulinarischen Seite kennen und stellten sich der Herausforderung, spontan eigene Getränkeideen zu entwickeln – mit Fichtensprossengeist etwa, Quittenbrand oder Wildschlehe.  

Drei Kreationen überzeugten dabei am meisten: Luke Hanson mixte aus den Schwarzwaldzutaten einen Tiki-Drink, der an Hawaii erinnerte. Mia Lasobia brachte den Schwarzwald in einen sogenannten Buck auf der Basis von Ginger Beer. Paul Minea gelang es, aus Mandarinengeist, Monkey Gin und Amerouge, einem von Schoellmann selbst kreierten Aperitif, eine Abwandlung des Klassikers Negroni zu zaubern. Sie qualifizierten sich damit für die Endrunde des Wettbewerbs am 24. Oktober in Offenburg, wo sie auf zehn weitere ausgewählte Finalisten treffen, die um den Gesamtsieg antreten. Rezepturen und Anmeldungen können unter blackforestbarcup.de eingereicht werden.  

Wie in den Jahren zuvor können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus zwei Aufgaben wählen: Entweder sie kreieren Barfood oder einen Cocktail mit Bezug zum Schwarzwald, welche durch eine fachkundige Jury bewertet werden. Diese setzt sich zusammen aus: Gabriel Daun (Gekko Group, Frankfurt), Jonas Stein (Kink Bar & Restaurant, Berlin), Nils Wrage (Mixology Magazin für Barkultur), Falco Torini (Brand Ambassador, Schweppes) und Paul Sieferle (Sieferle & KØ Bar, Mannheim).  

Neben dem Wettbewerb ist ein spannendes Rahmenprogramm geboten. Dazu gehört auch eine Führung durch das Meiko Experience Center mit Michael Mayer, Geschäftsführer der Meiko Deutschland GmbH: „Als Spülmaschinenhersteller mit Sitz in Offenburg teilen wir mit dem Black Forest Bar Cup nicht nur die Heimat. Sondern auch das Interesse für die Barkulturen weltweit, die Wertschätzung für hochwertige Gläser und die Freude an einem gut gemixten Cocktail, präsentiert in einem perfekt gespültem Glas.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.