Urteil über die Bewerbung von homöopathischen Arzneimitteln

Homöopathische Arzneimittel dürfen nicht mittels einer Historie für Anwendungsgebiete werben

juravendis Rechtsanwaltskanzlei (lifePR) ( München, )
Nach § 5 des Heilmittelwerbegesetzes darf für homöopathische Arzneimittel, die nach dem Arzneimittelgesetz registriert oder von der Registrierung freigestellt sind, mit der Angabe von Anwendungsgebieten nicht geworben werden.

Was ist passiert?

Ein Unternehmen hat versucht, diese Regelung mit seiner Werbung, die an Fachkreise gerichtet war, nicht zu verletzen. Dabei hat es in einer "Historie" dargelegt, bei welchen Indikationsangaben das homöopathische Arzneimittel, das zwischenzeitlich umbenannt wurde, in der Vergangenheit im Verkehr war. Diese Werbung erachtete allerdings nun das Oberlandesgericht Stuttgart als rechtswidrig.

Wie wurde das Urteil begründet?

Die Richter führten aus, dass die Werbung gegen das Heilmittelwerberecht verstößt. Da bei der Registrierung homöopathischer Arzneimittel ein vereinfachtes Verfahren gewählt werden könne, bei welchem kein Wirksamkeitsnachweis erbracht werden müsse, gebe es als Ausgleich dazu die Regelung aus § 5 des Heilmittelgesetzes, so die Richter zunächst in ihrer Begründung.

Die komplette rechtliche Analyse des Urteils finden Sie unter http://www.juravendis.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.