Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 876951

Landesärztekammer Hessen Hanauer Landstraße 152 60314 Frankfurt/Main, Deutschland http://www.laekh.de
Ansprechpartner:in Frau Katja Möhrle +49 69 97672188

Stellenabbau im ärztlichen Dienst der Krankenhäuser gefährdet die Versorgung

Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen warnt vor massiven Versorgungsengpässen und fordert Gegenmaßnahmen

(lifePR) ( Frankfurt/Main, )
In einer Resolution hat die Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen eindringlich vor Versorgungsengpässen durch Überlastung im ärztlichen Dienst gewarnt und eine vollständige Ausgliederung der Personalkosten der patientennahen Versorgung aus dem DRG-System gefordert.

Wörtlich heißt es in der Resolution:
„Nach Ausgliederung des Pflegebudgets aus dem DRG-System geht nun der gesamte finanzielle Druck auf den ärztlichen Dienst. Der derzeitige Stellenabbau im ärztlichen Dienst, der im Schatten der Pandemie kaum wahrgenommen wird, verschärft die Arbeitsbelastung der Ärztinnen und Ärzte. Es zeichnet sich dieselbe Entwicklung ab, die wir durch die Einführung des DRG-Systems in der Pflege in den letzten 19 Jahren beobachten mussten. Jetzt wird in der Pflege händeringend Personal gesucht, das auf Grund der schlechten Arbeitsbedingungen in den letzten Jahren aus dem Beruf geflüchtet ist.

Die Landesärztekammer Hessen warnt ausdrücklich vor massiven Versorgungsengpässen durch Überlastung, Kündigungen und Krankheiten im ärztlichen Dienst, falls nicht sofort gegengesteuert wird. Die Personalkosten der patientennahen Versorgung müssen vollständig aus dem DRG-System ausgegliedert werden.“

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.