Mit Young Classic rund um die Welt

Happy Classic Hour beim Klassikfestival AMMERSEErenade

Solo-Cellist Jakob Spahn von der Bayerischen Staatsoper.
(lifePR) ( Schondorf am Ammersee, )
Schondorf - Nur selten sonst in der deutschen Musik- und Festivallandschaft findet der Musikliebhaber eine gleich geartete Inspiration aus Kultur und Natur wie im weißblauen Voralpenland. Mit ihren beliebten HAPPY CLASSIC HOUR© hat das Klassikfestival AMMERSEErenade von 2014 an ihr Ziel für junge Musik am See umgesetzt und die Plattform für erste künstlerische Erfolge eröffnet.

Die HAPPY CLASSIC HOUR©- das ist spritzige Musik auf hohem und höchstem Niveau in ungezwungener Nachmittagsatmosphäre, wie sie Percussion-Newcomer Moritz Knapp und Pianistin Clara Isabella Siegle bereits beim Kapellentag am letzten August-Sonntag bravourös präsentierten. Dem Vorspiel folgt am Sonntag 12.09.2021 die Kür - das HAPPY CLASSIC HOUR© KONZERT der Risings Stars am Ammersee im Landheim Ammersee in Schondorf. Dann in einer virtuosen Mischung aus kunstvollen Rhythmen und geschlagenen Melodien zeitgenössischer Komponisten wie Avner Dorman, Matthias Schmitt, Brett Paschal und Adi Morag, wie sie Moritz mit seiner Partnerin beim Duo Art2Beat, Cristina Lehaci, auf der Marimba erklingen lässt, gefolgt von dem virtuosen Klaviervortrag von Clara Isabella Siegle (21). Die Young Steinway Artistin sitzt schon auf gepackten Koffern. Schuberts c-Moll Sonate D. 958 ist ihr vorerst letztes Engagement in diesem Sommer bevor sie ihr Master-Studium in London beginnt.

Mit Young Classic rund um die Welt
Die Studienzeit liegt bei Solo-Cellist Jakob Spahn von der Bayerischen Staatsoper lange zurück. Begleitet von seinem Duopartner Jonathan Aner am Klavier führt das vielseitige Konzertprogramm des Preisträgers zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe am Mittwoch 15.09.2021 zunächst an das Ostufer des Ammersees in den Konzertsaal des Hauses der Bayerischen Landwirtschaft und von dort mit CLASSIC MONDIAL einmal um die ganze Welt. Musikalisch natürlich. Im Gepäck Kompositionen von Argentinien bis Russland und einem finalen Tango von Astor Piazolla. Mit Jakob Spahn und Jonathan Aner verbinden sich zwei erfahrene Spitzenmusiker, die die großen Bühnen dieser Welt einen Abend lang für die famiiäre Atmosphäre bei der AMMERSEErenade eintauschen. Young Classic am Ammersee!

Hintergrund:
Klassikfestival AMMERSEErenade: Vom 11. bis 19. September 2021 lädt die AMMERSEErenade wieder zu acht Weltklasse-Konzerten an die schönsten Spielorte rund um den Ammersee ein. Vom Kloster bis zur Konzertscheune, auf die Obstwiese bis zum Schweinsbratenkonzert – beim jungen bayerischen Klassikfestival können Besucher Spitzenmusiker hautnah erleben, die sonst in New York, Paris, London oder Wien zu hören sind.

Hinter dem jungen Klassikfestival rund um den Ammersee stehen engagierte Musik- und Kunstkenner, die ihr berufliches und privates Netzwerk für ein hochwertiges Klassikangebot rund um den Ammersee und das Fünf-Seen-Land einsetzen. Der dafür gegründete Verein „Kultur am Ammersee e.V.“ in Schondorf am Ammersee bringt mit der musikalischen Seeumrundung nicht nur das Ost- und das Westufer kulturell näher zueinander, sondern bietet insbesondere auch der jüngeren Generation ein erstklassiges Angebot an klassischer Musik. Der Ammersee zählt mit seinen Strandbädern, Biergärten und Rad- und Wanderwegen nicht nur zu den beliebtesten Tourismuszielen Bayerns mit überregionaler Ausstrahlung, sondern auch zu den bevorzugten Naherholungsgebieten der Augsburger und Münchener Bevölkerung.

Klassikfestival AMMERSEErenade vom 11. bis 19. September 2021
Weitere Infos: www.ammerseerenade.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.