Classic Dansk. Das Morten Kargaard Septet spielt beim Klassikfestival am Ammersee

Momente der Musik einmal ganz entspannt im dänischen Lebensstil genießen

Das Morten Kargaard Septet aus Kopenhagen/Dänemark - ein wahrer Hybrid aus Elementen klassischer und rhythmischer Musiktraditionen entsteht, wenn Musiker aus beiden Welten in einer innovativen Zusammenarbeit aufeinandertreffen.
(lifePR) ( Schondorf am Ammersee, )
101 Jahre deutsch-dänische Friedensgrenze

Urlaub verbringen in Kopenhagen oder an anderen Orten unseres nördlichen Nachbarn Dänemark ist hygge“*). Verbringt man einige Zeit im Land, merkt man schnell, wie entspannt die Dänen sind. Da scheint es unvorstellbar, dass beide Länder vor mehr als 150 Jahren gegeneinander Krieg führten. Seit 101 Jahren verbindet Deutschland und Dänemark eine enge Freundschaft, die am 16. September 2021 um 20 Uhr beim Klassikfestival AMMERSEErenade mit dem Morten Kargaard Septet aus Kopenhagen musikalisch mit Classik Dansk besiegelt wird. Dänemarks Mann in München, Generalkonsul Jess Møller Knudsen, wird seine Landsleute und das Publikum in der Kulturkirche Hl. Geist in Breitbrunn begrüßen.

Ein frischer, dänischer Wind weht mit dem Morten Kargaard Septet in die zeitgenössische Musik: Elemente aus der klassischen und rhythmischen Musiktradition verharren nicht nebeneinander oder berühren sich nur punktuell, sondern verschmelzen zu etwas Neuem, etwas Heutigem, etwas Präsentem. Morten Kargaard schreibt die Musik, das ist der vorab durchdachte Teil. Sie schöpft dabei aus dem Spielerischen; dem eigenen und dem, was seine sechs Top- Mitspieler aus jeweils ihren Welten einbringen – ob vom DR Symphony Orchestra, den Copenhagen Philharmonic oder dem Einfluss von Egberto Gismonti, dem brasilianischen Komponisten und Mehrinstrumentalisten, und seiner kombinaton von Jazz und Neue Musik aus seiner Heimat.

Für alles bleibt Raum. Eine ungewöhnliche Kombination von sorgfältig ausgewählten Instrumenten strebt ohne starre Präferenzen, dafür mit transparenter Leichtigkeit, mit ausgefeilter Rhythmik und ausladender Dynamik zu einem einzigen gemeinsamen Ausdruck. Die Musik von Morten Kargaard, hörbar beeinflusst von der offenen Landschaft Skandinaviens, der Kraft des Meeres, der vielgestaltigen Schönheit des Himmels, passt an viele Orte.

Und so erklingt sie bei der AMMERSEErenade in der Heilig Geist Kirche in Breitbrunn am Ammersee. Mette, Karen, Samira, Lars, Maj, Jakup und Morten nehmen ihrer Zuhörer mit auf eine musikalische Reise in die zauberhafte Landschaft Dänemarks. Die von Morten Kargaard komponierte Musik hebt spielerische Rhythmen, transparente Leichtigkeit, exquisite Dynamik heraus und zieht alle Elemente in einen einzigen Ausdruck.

Veranstalter Kultur am Ammersee e.V. lädt ein, Momente der Musik einmal ganz entspannt im dänischen Lebensstil zu genießen, einfach hygge!

*) Das Wort „hygge“ beschreibt den einzigartigen dänischen Lifestyle – das Gefühl von Gemütlichkeit und Wärme, wenn man Zeit mit geschätzten Menschen verbringt und das Leben gemeinsam genießt.

Mehr Infos über die Künstler:
https://mortenkargaardseptet.dk/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.