Zum Schutz von Patienten, Mitarbeitern und Besuchern

Ab kommenden Montag Besuchsverbot am Kreiskrankenhaus

(lifePR) ( Lauterbach, )
Ab kommenden Montag, 26. Oktober, gilt aufgrund der steigenden Inzidenz von Infektionen mit SARS-Cov-2 am Kreiskrankenhaus des Vogelsbergkreises in Alsfeld (KKH) ein generelles Besuchsverbot. In Absprache mit den Gesundheitsämtern des Versorgungsgebietes wurde dieser notwendige Schritt beschlossen, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen sowie Patienten, Mitarbeiter und Besucher zu schützen.

Die Cafeteria kann weiterhin nicht von Besuchern genutzt werden, sie ist auch weiterhin – unter strengen Auflagen – nur für Mitarbeiter geöffnet.

Abschließend weist das Krankenhaus darauf hin, dass alle Patienten bei der Aufnahme auf CoVid-19 getestet werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.