Zufährt zu Herchenhainer Höhe und Hoherodskopft bleibt weiter eingeschränkt

(lifePR) ( Lauterbach, )
In gemeinsamer Abstimmung haben sich das Polizeipräsidium Osthessen, die Ordnungsämter der Städte und Gemeinden Schotten, Ulrichstein und Grebenhain sowie der Vogelsbergkreis dazu entschieden, die Zufahrtsbeschränkungen zur Herchenhainer Höhe und dem Hoherodskopf aufrechtzuerhalten. Allerdings sind die Zufahrten in den kommenden Tagen von 9 bis 16 Uhr gesperrt. Anlieger sind davon ausgenommen.

Vorerst gilt diese Maßnahme bis Freitag, 8. Januar. Allerdings werde im Lauf der Woche beobachtet, wie sich die Lage vor Ort entwickle, teilt der Vogelsbergkreis mit. Sollte sich abzeichnen, dass sich die Lage rund um den Hoherodskopf zum Wochenende zuspitzt, behalte man sich weitere Maßnahmen vor. Aufgrund der derzeitigen Corona-Beschränkungen und der angespannten Verkehrssituation werden die Regelungen aufrechterhalten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.