Bunt, frisch und gesund: LANDFrühling im Vogelsberg

Neue Broschüre in der Frühlingsküche in Grünberg vorstellt

Los geht´s: Hausherrin Melanie Hausmann (rechts) verteilt das richtige Arbeitsgerät und schon können sich Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak, Petra Schwing-Döring und Roger Merk (von rechts) daran machen, leckere Gerichte zu zaubern, Foto: Sabine Galle-Schäfer/Vogelsbergkreis (lifePR) ( Lauterbach, )
Der LANDFrühling im Vogelsberg ist frisch, bunt, gesund und mit allen Sinnen zu genießen – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn bei der Vorstellung des Veranstaltungsprogramms wird gekocht und gebacken. Natürlich mit regionalen Produkten. Und die Kartoffelwaffeln mit frischem Dip, Teigblättchen mit Bärlauch oder Bruschetta  mit Aubergine, Schafskäse und Brennnessel, die machen so richtig Appetit auf den Frühling in der Region.

„Die Sehnsucht nach Land spiegelt sich in vielen Bereichen wider“, sagt Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak, gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender der Region Vogelsberg  Touristik GmbH, während er den Teig für seine „Kartoffelwaffeln für Eilige“ rührt. Menschen aus der Stadt sehnten sich nach dem Land und „dort wollen wir punkten“.

„Landurlaub und Landgenuss - für den Vogelsberg lässt sich das alles wunderbar verknüpfen“, betont auch Roger Merk, der Geschäftsführer der Region Vogelsberg Touristik, der sich über ein „deutliches Plus an Übernachtungen in  den vergangenen fünf Jahren“ freuen kann.

„Landlust – Landliebe. Das ist das Thema. Und wo kann man das alles besser erleben als im Vogelsberg?“, ergänzt Petra Schwing-Döring, zuständig für das Marketing der Vogelsberg Touristik, während des Kochens in Anjess Märchencafé in Grünberg.

Warum Grünberg? „In der Touristik denken wir naturräumlich, also über die Kreisgrenzen hinaus“, schildert Dr. Mischak  den Hintergrund. „Es geht um die Destination Vulkanregion.“ Und da zählt Grünberg mit zu.

Am Kochen im liebevoll gestalteten Märchencafé unter Leitung von Hausherrin Melanie Hausmann nehmen daher auch Grünbergs Bürgermeister Frank Ide und Johanna Lang vom Grünberger Tourismusbüro teil, während Petra Schwing-Döring die Vorzüge des LANDFrühlings noch einmal unterstreicht:  „Wir müssen uns als Gesamtschmuckkästchen präsentiert“, sagt sie, „und in unserer neuen Broschüre LANDFrühling ist so einiges aufgelistet…“

In der Tat: Eine ganze Reihe von Kultur- und Genussereignissen finden in diesem Frühjahr im Vogelsberg statt. Neben dem  obligatorischen Veranstaltungskalender enthält die Broschüre natürlich noch viele weitere Informationen. Die Region („grün wie Irland, lecker wie Frankreich, ursprünglich wie Finnland“) wird beschrieben, es gibt Hinweise auf  abwechslungsreiche Naturschauplätze, auf dörfliche Idylle auf malerische Fachwerkstädtchen, Museen, stattliche Burgen, auf Feste und auf Freizeitangebote.

Die Broschüre LANDFrühling gibt es übrigens an den Touristik-Infos im Vogelsberg, sie kann zudem bei der Region Vogelsberg Touristik GmbH, Am Vulkaneum1, in 63679 Schotten, marketing@vogelsberg-touristik.de bestellt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.