Geburten in 2019

Klinikum Darmstadt übernimmt mit noch mehr Kreißsälen noch mehr Verantwortung in der Daseinsvorsorge

Klinikum Darmstadt übernimmt mit noch mehr Kreißsälen noch mehr Verantwortung in der Daseinsvorsorge (lifePR) ( Darmstadt, )
In den Kreißsälen der Klinikum Darmstadt GmbH sind 2019 bei 2.226 Geburten 2.318 Babys auf die Welt gekommen. Die Hebammen haben somit im vergangenen Jahr auch 92 Zwillingsgeburten begleitet, Drillingsgeburten gab es keine. Bis Juni 2019 sind im Marienhospital 326 Babys auf die Welt gekommen. Im Sommer hatte die Klinikum Darmstadt GmbH die Geburten an den Standort der Geburtsklinik in der Grafenstraße verlegt. Seitdem übernimmt das kommunale Krankenhaus mit drei neu geschaffenen Kreißsälen noch mehr Verantwortung in der Daseinsvorsorge für die Region.

In 2019 sind im Klinikum mehr Jungs (1.026) auf die Welt gekommen, als Mädchen (966). 29 Kinder wurden mit einem Geburtsgewicht unter 1.000 Gramm, 1.855 Kinder mit mindestens 2.000 Gramm geboren, so die Zahlen des hauseigenen Geburtenbuchs. Der geburtsstärkste Monat war der September.

Der stadtweite Geburtenrückgang von 4.323 Geburten in 2018 auf 3.981 neue Erdenbürger laut Geburtenregister des Darmstädter Standesamtes macht sich auch in der in der Bilanz der Geburtshilfe des Klinikums bemerkbar: sie konnte die Geburtenzahl nur leicht um 7,26 % im Vergleich zum Vorjahr erhöhen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.