„Arthur und der Elefant ohne Erinnerung“: Ein warmherziges Bilderbuch über den Umgang mit Demenz und Älterwerden

Cover (c) Jumbo Verlag
(lifePR) ( Hamburg, )
Elefanten sind für ihr gutes Gedächtnis bekannt. Doch was passiert, wenn sie einmal alt werden und sich an nichts mehr erinnern können? Das Bilderbuch „Arthur und der Elefant ohne Erinnerung“ (ET: 23. April 2021) von der spanischen Künstlerin Maria Girón erzählt mit ausdrucksstarken, humorvollen Illustrationen und einer einfühlsamen Geschichte vom Älterwerden, Demenz und wie wir einander unterstützen können. Für Kinder ab 3 Jahren.

Darum geht’s: Regnet es? Nein, dicke Tränen tropfen auf Arthur, als er beim Spielen den alten Elefanten trifft. Der Elefant ist tieftraurig, denn er kann sich an nichts erinnern und ist ganz allein. Und so beschließt Arthur, ihn auf andere Gedanken zu bringen: Sie gehen schwimmen, pflücken Kirschen und malen mit Kreide. Der alte Elefant vergisst seine Trauer und hat jede Menge Spaß mit Arthur. Abends lernt er Arthurs Familie kennen – und erinnert sich! Auch er hat eine Elefantenfamilie, zu der er zurückkehren kann und die ihn herzlich willkommen heißt.

Über die Autorin: Maria Girón wurde 1983 in Barcelona geboren und ist in einem Märchenhaus mitten im Wald bei Girona aufgewachsen – umgeben von Malblöcken, Gemälden und Tonfiguren. Sie studierte Bildende Kunst und Illustration in Barcelona, Bologna und Sevilla. Als sie 2010 für die Ausstellung auf der internationalen Kinderbuchmesse Bologna ausgewählt wurde, war ihr Weg in die Selbstständigkeit als Illustratorin geebnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.