Ann Kathrin Klaasen ermittelt wieder in "Ostfriesenzorn"

Cover "Ostfriesenzorn"
(lifePR) ( Hamburg, )
Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf lädt seine Zuhörer*innen zu einem neuen spannungsgeladenen und ostfriesischen Einsatz ein:

Mit der Autorenlesung "Ostfriesenzorn" (GoyaLiT) erscheint am 11. Februar 2021 bereits der 15. Fall der beliebten Ostfriesenkrimi-Reihe (ET der ungekürzten mp3-Version am 19. März 2021). Darin macht ein Mörder auf Langeoog Halt und ist Ann Kathrin Klaasen dichter auf den Fersen, als sie glaubt und sie erhält ein unerwartetes Hilfsangebot von Dr. Bernhard Sommerfeldt aus dem Gefängnis. Ob es sich um einen perfiden Vorwand oder um ein ehrliches Hilfsangebot handelt, muss die Kommissarin schnell entscheiden. Kann sie die Hilfe eines verurteilten Mörders annehmen, um Leben zu retten?

Außerdem kommt am 1. Juni 2021 Teil 2 der neuen Bestseller-Reihe um Fanliebling Rupert: "Rupert Undercover. Der neue Auftrag. Ostfriesische Jagd" (ET der ungekürzten mp3-Version am 23. Juli 2021).Bei  Ruperts erstem Undercover-Einsatz entwischte ausgerechnet der Peiniger, der Kriminaldirektorin Liane Brennecke in seiner Gewalt hatte. Diese schwört kalte Rache und so muss Rupert alias Frederico Müller-Gonzales wieder in  die Gefahrenzone.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.