„Mädchen wie die“ mit der gehörlosen Schauspielerin Kassandra Wedel

Interview auf www.deafservice.de mit Kassandra Wedel, die zurzeit im Theaterstück "Mädchen wie die" in Hannover zu sehen

Kassandra Wedel. Fotorechte: Nicolas Priso (lifePR) ( Röthenbach, )
Kassandra Wedel ist Tänzerin, Theater- und Filmschauspielerin. 2016 tanzte sie sich in der ProSieben-Show „Deutschland tanzt“ in die Herzen der Zuschauer. Als einzige gehörlose Teilnehmerin kämpfte sie sich ins Finale, das sie schließlich auch gewann. Spätestens seit dieser Show ist sie auch „in der hörenden Welt“ bekannt.

„Mädchen wie die“ beschäftigt sich mit Themen wie Mobbing, Internetmobbing und die Rolle der Frau in der Gesellschaft. Das Theaterstück hat im Januar in Hannover vor ausverkauftem Haus Premiere gefeiert und wird voraussichtlich bis zum Sommer gezeigt.

„Ich spiele in „Mädchen wie die“ mal Täter, mal Opfer, mal Erzähler. Das Stück gibt diesem Thema und der Problematik Raum und das finde ich wichtig“, so Kassandra Wedel.

Das Interview, das Judit Nothdurft geführt hat, ist auf dem Portal www.deafservice.de als Experteninterview zu lesen.

Judit Nothdurft Consulting
Judit Nothdurft
Tel: +49 911 95 33 96 26
Mail: judit@jnc-business.de
Web: www.jnc-business.de
Web: www.deafservice.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.