Real Estate Transaction Management - das Novum in der immobilienwirtschaftlichen Weiterbildung

(lifePR) ( Eltville, )
  • Mit der Markteinführung des Studiengangs Real Estate Transaction Management bietet die Irebs Immobilienakademie allen Beteiligten im Transaktionsprozess ein maßgeschneidertes Handwerkszeug.
  • Neben den fachlichen und methodischen Inhalten werden insbesondere auch Soft Skills zu Verhandlungsführung und Pitchtraining vermittelt
  • Die berufsbegleitende Weiterbildung zum Real Estate Transaction Manager startet am 5. Mai 2022, umfasst 14 Tage in drei Monaten und ist in drei Module zu jeweils vier bzw. sechs Tagen unterteilt.
Die Markteinführung des Studiengangs Real Estate Transaction Management der Irebs Immobilienakademie stellt ein Novum in der immobilienwirtschaftlichen Weiterbildung dar. Mit dem berufsbegleitenden Studiengang gibt der Weiterbildungsanbieter Transaktionsmanagern ein maßgeschneidertes Handwerkszeug an die Hand, um neue Wege bei Akquisition, Vermietung oder Verkauf beschreiten zu können. Der Studiengang startet erstmalig am 5. Mai 2022 im Rhein-Main-Gebiet und umfasst eine Studiendauer von 14 Tagen in drei Monaten. Die drei Studienmodule verteilen sich dabei auf jeweils vier bzw. sechs Tage.

Für den führenden Weiterbildungsanbieter hat sich zu Beginn der „neuen Normalität“ die Dringlichkeit zum Handeln verdeutlicht. „Einerseits zeigt sich, dass Strategien für An- und Verkauf bzw. Management von Immobilien(-portfolios) neu zu überdenken und zu entwickeln sind, andererseits konkretisiert sich gerade in Zeiten enger Angebotsmärkte ein Weiterbildungsbedarf, um auch zukünftig gezielt entsprechende Zukäufe anvisieren zu können. Mit der Markteinführung des Studiengangs tragen wir diesem Bedarf Rechnung“, konstatiert Michael Zingel, Geschäftsführer und Studienleiter der Irebs Immobilienakademie.

Das Intensivstudium Real Estate Transaction Management vermittelt Teilnehmenden jene Kenntnisse, mit denen das erforderliche Verständnis geschaffen wird, um alle immobilienwirtschaftlichen, rechtlichen und steuerrechtlichen Aspekte durchleuchten zu können. In Verbindung mit Cashflow-Modeling-Skills werden so belastbare Analysen geschaffen. Darüber hinaus sind starke digitale Prozesse unerlässlich geworden, um auch in engen Märkten einen Transaktionserfolg bzw. eine Portfolio-Optimierung zu erreichen und mittels intelligenter Verknüpfung aktueller Marktdaten innovative Strategien zu entwickeln. Aktuelle Themen wie beispielsweise die Auswirkung der EU-Taxonomie (ESG) runden das Studium ab.

Da erfolgreiche Transaktionen nicht nur auf methodensicheren Analysen, sondern auch auf weichen Faktoren basieren, widmet sich der berufsbegleitende Studiengang zum Real Estate Transaction Manager neben allen fachlichen und methodischen Inhalten auch den weichen Faktoren des Managements und bildet so einen ganzheitlichen Ansatz. Zu den wichtigen Soft Skills zählen Verhandlungsführung, Pitchtraining und Projektmanagement.

Alle Aspekte des Studiums finden sich auch im interaktiven Prüfungsformat wieder, bei der in Kleingruppen eine Immobilientransaktion mit sämtlichen Facetten simuliert wird.

Die Irebs Immobilienakademie, als führender immobilienwirtschaftlicher Weiterbildungsanbieter, leistet mit der Markteinführung des Studiengangs Real Estate Transaction Management der Weiterbildungsbranche erneut Vorschub.

Weitere Informationen zum Studiengang unter www.irebs-immobilienakademie.de/tream, zur Irebs Immobilienakademie unter www.irebs-immobilienakademie.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.