Neuer ICW-Wundsiegel Zertifizierungstypus: Das spezialisierte pflegerische Wundcentrum (SPWC)

Qualitätssicherung in der Patientenversorgung mittels ICW-Wundsiegel

ICW-Wundsiegel
(lifePR) ( Quedlinburg, )
Die medizinische Fachgesellschaft Initiative Chronische Wunden (ICW) hat ein Anforderungsprofil für spezialisierte pflegerische Einrichtungen zur außerhäuslichen Wundversorgung erstellt. Dies erfolgte analog zur Gesetzesänderung des § 37 des SGB V vom 01.09.2019 und entsprechend der vom Gemeinsame Bundesausschusses (G-BA) aktualisierten Richtlinie über die Verordnung von häuslicher Krankenpflege (HKP) vom 17.09.2020.

Die ICW zertifiziert bereits seit 2012 wundversorgende Einrichtungen mit dem ICW-Wundsiegel®.

Aus den Anforderungen des ICW-Wundsiegels® an das SPWC:
  • Das spezialisierte pflegerische Wundcentrum muss mindestens 20 Patienten mit chronischen Wunden jährlich betreuen.
  • Es muss Teil eines multiprofessionellen Netzwerkes sein.
  • Qualifikationsprofil der Leitung einer solchen Einrichtung: Pflegerischer Fachtherapeut Wunde ICW® oder Akademische/r Wundmanager/in
und
  • Abschluss einer Weiterbildungsmaßnahme mit mindestens 460 Stunden oder Studium Pflegemanagement.
  • Anforderung an die Qualifikation der Mitarbeiter: Mindestens 50 % der Mitarbeiter, die in der Wundversorgung tätig sind, benötigen die Qualifikation Wundexperte ICW® oder eine gleichwertige Qualifikation.
Was die Anforderungen an die Qualifikation der Leitung und Mitarbeiter in einer spezialisierten Einrichtung zur Versorgung chronischer Wunden anbelangt, decken sich die Vorstellungen des GKV Spitzenverbandes nahezu vollständig mit dem Anforderungsprofil, welches die ICW für den neuen Zertifizierungstypus spezialisiertes pflegerisches Wundzentrum aufgestellt hat. Einzig die Vergütung der Leistung der Wundversorgung wird bisher nicht beim GKV SV thematisiert.

Das Bildungskonzept der ICW mit dem Basiskurs des Wundexperten ICW® (56 Stunden Theorie + 16 Praxisstunden) plus dem 1. Aufbaumodul des Fachtherapeuten Wunde ICW® (120 Stunden Theorie + 40 Praxisstunden), entspricht den Anforderungen des GKV Spitzenverbandes und geht sogar darüber hinaus.

Nähere Informationen unter https://www.icwunden.de/wundsiegel/icw-wundsiegel.html

oder telefonisch über die QM Geschäftsstelle des ICW-Wundsiegels:

mobil: 0176 45703406 oder 0176 45841719
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.