Finanzierungsprofis werten Studien aus

Neue Erkenntnisse werden auf Fachtag vorgestellt

Zukunft im Blick (lifePR) ( Berlin, )
Beim Branchentreffen der Finanzierungsprofis am 27. Februar im AMERON Hotel Abion Spreebogen Berlin stehen auch zwei Studien im Fokus. Beide Untersuchungen beschäftigen sich mit dem digitalen Strukturwandel. Der EU-Monitor von Sebastian Becker aus dem Deutschen Bank Research Management erörtert Chancen und Risiken für den Sozialstaat, bei einer sich durch Technologie ändernden Arbeitswelt. Die Studie des Finanzdienstleisters Deloitte hat versucht die Akzeptanz der Crowdlending-Technologie zu erfassen.

Spannende Einblicke erwartet

Für beide Themen haben sich zum Fachtag der Finanzierer kompetente Ansprechpartner angemeldet. Deutsche Bank Analyst Sebastian Becker und Digitalisierungsspezialist Jano Koslowski von Deloitte beteiligt sich an einer Podiumsdiskussion über mögliche Spannungsfelder des Finanzierungsmarktes der Zukunft. Flankiert wird die spannende Runde durch den Wirtschaftspolitiker Dr. Florian Toncar und durch das Vorstandsmitglied der Concordia Versicherungen Lothar See.

Volle Agenda

Impulsvorträge, Interviews und viele weitere Podiumsdiskussionen stehen bei dem mittlerweile zweiten Branchentreffen der Finanzierungsprofis im Programmheft. Fachbesucher und Journalisten erwartet ein offener und transparenter Blick in mögliche Zukünfte. Veranstalter ist die HYPOFACT AG aus Berlin.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.