lifePR
Pressemitteilung BoxID: 556622 (Hochschule Osnabrück)
  • Hochschule Osnabrück
  • Albrechtstraße. 30
  • 49076 Osnabrück
  • http://www.hs-osnabrueck.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (541) 969-2085

Veranstaltungen und Fachvorträge der Hochschule Osnabrück - KW 43 Anmeldeschluss

(lifePR) (Osnabrück, ) UnternehmerIn sein - ein Weg für mich?

Hochschule Osnabrück, Barbarastraße, Gebäude SL, Hörsaal SL 0007b

Dienstag, 20. Oktober 2015, 18.00 Uhr

Am Dienstag, 20. Oktober 2015 erläutert das Experten-Team vom Gründungsservice der Osnabrücker Hochschulen und Gründerhaus Osnabrück in der Hochschule Osnabrück, Barbarastr. 21, 49076 Osnabrück im Raum SL0007b, was UnternehmensgründerInnen beachten müssen. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Anmeldung unter: www.wtt-os.de/gruendungsservice/leistungsueberblick/qualifizieren/workshops gebeten.

Käse-Werkstatt

WABE-Zentrum - Klaus-Bahlsen-Haus, Zum Gruthügel 8, 49134 Wallenhorst

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 18.00 Uhr

Alles, was Sie schon immer über Käse wissen wollten, erfahren Sie am Mittwoch, 21. Oktober 2015 in unserer Käsewerkstatt im WABE-Zentrum, Zum Gruthügel 8, 49134 Wallenhorst. Stellen Sie in angenehmer Atmosphäre Ihren eigenen Käse her und probieren Sie anschließend ein Gläschen Wein beim kleinen Käseimbiss. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Es wird um eine Anmeldung unter wabe@hs-osnabrueck.de gebeten.
  1. Osnabrücker Kontaktstudientage an der Hochschule Osnabrück zum Thema „Urbane AgriKultur“
Der Freundeskreis Gartenbau und Landschaftsarchitektur bietet in Zusammenarbeit mit der Hochschule Osnabrück am 6. und 7. November 2015 die 44. Osnabrücker Kontaktstudientage zum Thema „Urbane Agrikultur“ an. Veranstaltungsort ist das HR-Gebäude auf dem Campus Haste, Oldenburger Landstraße 24, 49090 Osnabrück. An beiden Tagen werden neben studentischen Projektarbeiten aktuelle Forschungsergebnisse aus den Studienbereichen Gartenbau und Landschaftsarchitektur präsentiert und mit Expertinnen und Experten aus der Wirtschaft erörtert. Das Fachpublikum wird im Rahmen von Vorträgen über Motivation, Gestaltungsvielfalt und innovatives Potential der urbanen AgriKultur informiert. Im Anschluss sind dazu in Workshops gemeinsame Diskussionen geplant. Im Mittelpunkt steht hierbei u.a. die Fragestellung, wie der professionelle Gartenbau in urbane Produktionsansätze zu integrieren ist. Weitere Themen der Tagung sind  das Projekt „PopUp-Gärten“ sowie die Ergebnisse der Stadtteilwerkstatt Haste vom Juli 2015 und der Stadtteilwerkstatt Wüste vom September 2015. Ein detaillierter Ablaufplan ist online abrufbar www.al.hs-osnabrueck.de/kontaktstudientage.html. Anmeldeschluss ist Dienstag, 23. Oktober 2015. Die Anmeldung erfolgt ebenfalls online.

Website Promotion