lifePR
Pressemitteilung BoxID: 266294 (Hochschule Osnabrück)
  • Hochschule Osnabrück
  • Albrechtstraße. 30
  • 49076 Osnabrück
  • http://www.hs-osnabrueck.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (541) 969-2065

Technik zum Anfassen und Ausprobieren

(lifePR) (Osnabrück, ) Technik hautnah erleben können Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr wieder bei dem Technologietag der Hochschule Osnabrück. Am 12. November öffnet die Hochschule die Türen zu den Laboren der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik (IuI) und bietet Einblicke in die Welt der Forschung.

Tanzende Roboter und Blitz und Donner im Hochspannungslabor - mit spannenden Aktionen bietet der Technologietag 2011 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, technische Phänomene zu erkunden. Von 10 bis 16 Uhr finden Workshops und Laborführungen am Standort Westerberg in der Albrechtstraße 30 statt. Im Rahmen der Campus Exkursionen sind alle Interessierten herzlich eingeladen, die Labore der Fakultät IuI zu besuchen und hautnah zu erleben, wie beispielsweise Roboter programmiert werden oder was Licht und Farben eigentlich ausmacht.

Neben der Möglichkeit, einen Blick in die Labore zu werfen, werden auch verschiedene Workshops für Kinder und Jugendliche zwischen acht und 16 Jahren angeboten. Hier kann unter anderem mit Wasser experimentiert oder ein Computer auseinander genommen werden. Auch einige Ausstellungsstücke und Informationsstände sind vor Ort, die für Besucher aller Altersklassen Überraschungen bereithalten.

Mitveranstalter des Technologietages sind die Industrie- und Handelskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim (IHK), der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE), der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und die Stiftung des Verbands der Metall- und Elektroindustrie (VME-Stiftung). Auch die Stadtwerke und beteiligen sich an dem Projekt und stellen gemeinsam mit dem VDE einen Stand.

Da die Plätze für die meisten Angebote begrenzt sind, wird eine möglichst frühzeitige Anmeldung empfohlen. Unter www.technologietag-osnabrueck.de ist eine kostenlose Anmeldung möglich, zudem finden sich dort nähere Informationen zu den verschiedenen Angeboten. Auch für Kurzentschlossene lohnt es sich, spontan beim Technologietag vorbeizuschauen. Die letzten Plätze werden am Tag der Veranstaltung vergeben.