lifePR
Pressemitteilung BoxID: 264221 (Hochschule Osnabrück)
  • Hochschule Osnabrück
  • Albrechtstraße. 30
  • 49076 Osnabrück
  • http://www.hs-osnabrueck.de
  • Ansprechpartner
  • Viola Düwert
  • +49 (541) 969-2944

Praxisorientierte Ausbildung als Vorbild für China

Hochrangige chinesische Delegation informiert sich an der Hochschule Osnabrück über angewandte Hochschulausbildung aus Sicht von Unternehmen

(lifePR) (Osnabrück, ) Im Bereich der anwendungsorientierten Hochschulausbildung ist die Hochschule Osnabrück wegweisend. Deshalb kommen 38 Vertreter chinesischer Hochschulen und Ministerien (insbesondere aus der Provinz Anhui) vom 6. bis zum 9. November nach Osnabrück, um sich vor Ort zu informieren, wie bestmögliche Fachhochschulstrukturen in China aufgebaut werden könnten. Auf dem "Symposium zur anwendungsorientierten Hochschulausbildung in China und Deutschland" stehen Chancen und Herausforderungen der angewandten Hochschulausbildung aus Sicht von Unternehmen und Absolventen im Mittelpunkt.

Vertreter von Unternehmen aus der Region erörtern in Vorträgen und Diskussionen mit den chinesischen und deutschen Hochschulvertretern Vorteile und Umsetzung der praxisorientierten Ausbildung und wie sie mit den Hochschulen zusammenarbeiten, um die geforderten Kompetenzen zu vermitteln. Sichtweisen und Erfahrungsberichte von chinesischen Studierenden und Absolventen runden das Bild ab. Unternehmensbesuche ergänzen das Programm.

Ziel ist es, von der Hochschule Osnabrück zu lernen, wie anwendungsorientierte Hochschulausbildung in den Bereichen Ingenieurwissenschaften und Informatik, Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in ganz China etabliert werden können. Gefördert wird dieses Symposium durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie durch die Hochschule Osnabrück.

Das kommende Symposium ist das vierte in dieser Reihe. Das 1. und 3. Deutsch-Chinesische Symposium für anwendungsorientierte Hochschulausbildung fand in den Jahren 2008 und 2010 an der Hefei Universität statt. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der Partnerschaft zwischen dem Bundesland Niedersachsen und der Provinz Anhui richtete die Hochschule Osnabrück im Oktober 2009 das 2. Symposium aus, das sich mit dem Einsatz von eLearning-Strukturen in der angewandten Hochschulausbildung beschäftigte.

Mit ihren vielfältigen Projekten der Zusammenarbeit verfügt die Hochschule Osnabrück über eine langjährige Erfahrung in der deutsch-chinesischen Wissenschaftskooperation. Nicht zufällig exportiert die Hochschule Osnabrück Studiengänge nach China. So startete Anfang November 2011 offiziell der Studiengang für Logistik im chinesischen Hefei, der nach dem bereits mehrfach ausgezeichneten "International Event Management Shanghai" das zweite Studienangebot der Hochschule in China ist.

Die Osnabrücker Partnerhochschule Hefei in der Provinz Anhui fungiert als Modellhochschule für ganz China. Das Land Niedersachsen und die Provinz Anhui verbindet eine über 25-jährige Partnerschaft, die nicht nur auf kulturellem und wirtschaftlichem Gebiet, sondern insbesondere auch im Bereich der Hochschulzusammenarbeit vielfältig gelebt wird.

Nähere Informationen:
http://www.hs-osnabrueck.de/...