Krone Stiftung vergibt Stipendien

Die Stipendien wurden in Spelle von den Verantwortlichen der Firma Krone überreicht (lifePR) ( Osnabrück, )
Um Studierende zu unterstützen, vergibt die Krone Stiftung in Spelle auch dieses Jahr wieder drei Stipendien an die Jahrgangsbesten der Studiengänge Maschinenbau und Fahrzeugtechnik.

Dr. Josef Horstmann, Geschäftsführer der Bernhard Krone Landmaschinen GmbH, stellte bereits vor vier Jahren die Frage, wie man Studierende in Zeiten der Bachelorstudiengänge und Studienbeiträge unterstützen könne. Die Antwort kam promt: Mit Stipendien. Professor Eberhard Wißerodt von der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik (IuI) brachte die Stipendienvergabe der Krone Stiftung mit dieser Antwort damals ins Rollen und unterstützt das Projekt auch heute noch.

Seit 2007 werden jährlich zur Weihnachtszeit Stipendien an die drei Besten der Studiengänge Maschinenbau und Fahrzeugtechnik vergeben. Mit 100 Euro monatlich bis zum Ende des Studiums werden die Stipendiaten unterstützt, dadurch können beispielsweise die Studienbeiträge finanziert werden. Die Firma Krone zählt zu den weltweit führenden Herstellern in den Bereichen Landtechnik und Nutzfahrzeuge. "Mit den Stipendien werden gezielt Studierende gefördert, die später selber einmal in dieser Branche tätig sein könnten", erläutert Professor Wißerodt.

In diesem Jahr wurden die Stipendien für den Studiengang Maschinenbau an Verena Groth, Daniel Lauxtermann und David Löwen vergeben. Im Studiengang Fahrzeugtechnik waren die Empfänger Daniel Hagemann, Simon Speller und Philip Stankoweit. Die Vergabe fand bei der Firma Krone in Spelle statt. Dr. Josef Horstmann übergab gemeinsam mit Klaus Reinhardt, Jörg Queckemeyer und Uwe Schöttler von der Firma Krone die Stipendien. Auch Vertreter der Hochschule Osnabrück waren anwesend. Neben Professor Eberhard Wißerodt waren das Professor Norbert Bahlmann und Professor Matthias Reckzügel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.