Montag, 11. Dezember 2017


Karriere im Cockpit

FH Osnabrück veranstaltet Information Day zum Studiengang "Aircraft and Flight Engineering"

Osnabrück, (lifePR) - Am Samstag, den 20. Juni 2009, informiert die FH Osnabrück Interessenten über den Bachelor/Masterstudiengang "Aircraft & Flight Engineering (AFE)". Das europaweit einzigartige Programm verknüpft ein luftfahrttechnisches Ingenieurstudium mit einer Pilotenausbildung. Im Rahmen des Information Day stehen der Studiengangskoordinator Prof. Dr. Bernd Hamacher und der Flugausbilder Steffen Schrader allen Interessenten Rede und Antwort.

Das AFE-Programm wird gemeinsam von der Fachhochschule Osnabrück und der University of the West of England in Bristol getragen. Es richtet sich an Interessenten, die später als Piloten und Ingenieure zugleich arbeiten wollen: Sei es in der Flugerprobung, in der technischen Fliegerei, in der Flugzeugwartung oder als technischer Betriebsleiter und Pilot in der Executive-Fliegerei.

Das Ausbildungskonzept der FH Osnabrück zeichnet sich durch hohe Modularität und Flexibilität aus. Die Studenten können zwischen verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengängen wählen, die von internationalen Verbänden, wie der Royal Aeronautical Society, anerkannt sind. Zur Auswahl stehen auch verschiedene Lizenzen und Berechtigungen in der Flugausbildung, die nach den Vorschriften der europäischen Luftfahrtbehörden gestaltet und europaweit anerkannt sind. Diese Flexibilität und die modularen Wahlmöglichkeiten - je nach Neigung, Leistungsstand und Finanzierungsmöglichkeiten - sind neben der Internationalität die prägenden Merkmale des Studiengangs "Aircraft & Flight Engineering".

Der Information Day beginnt am Samstag, den 20. Juni, um 10 Uhr. Veranstaltungsort ist die FH Osnabrück, Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik, Albrechtstraße 30, Raum AB 0112 (Senatssitzungssaal). Am Nachmittag geht es zum Flughafen Münster/Osnabrück. Interessenten können sich per E-Mail an m.weghorst@fh-osnabrueck.de anmelden. Auch Prof. Dr. Bernd Hamacher (b.hamacher@fh-osnabrueck.de ) steht für Rückfragen zur Verfügung.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer