lifePR
Pressemitteilung BoxID: 175250 (Hochschule Osnabrück / Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP))
  • Hochschule Osnabrück / Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP)
  • Albrechtstraße. 30
  • 49076 Osnabrück
  • https://www.dnqp.de/
  • Ansprechpartner
  • Lidia Uffmann
  • +49 (541) 969-2237

Fliegen, forschen, Fremdsprachen lernen - alles in einem Studiengang

(lifePR) (Osnabrück, ) Pilotenausbildung, Auslandsaufenthalt und abgeschlossenes Ingenieurstudium in drei Jahren: Das sind die drei Säulen des erfolgreichen und europaweit einzigartigen Studiengangs "Aircraft and Flight Engineering" (AFE) an der Fachhochschule Osnabrück. Noch bis zum 15. Juli können sich Interessierte für das Bachelor-Studium bewerben.

Das AFE-Programm wird gemeinsam von der Fachhochschule Osnabrück und zwei ihrer britischen Partnerhochschulen getragen: der University of the West of England in Bristol sowie der Coventry University. Es richtet sich an alle, die später als Piloten und Ingenieure zugleich arbeiten wollen: Sei es in der Flugerprobung, in der technischen Fliegerei, in der Flugzeugwartung oder in technischer Betriebsleitung oder aber als Piloten in der Executive-Fliegerei.

Das Ausbildungskonzept des Bachelor-Studiengangs "Aircraft and Flight Engineering" (B.Sc.) zeichnet sich durch Internationalität und hohe Flexibilität aus. Nach vier Studiensemestern in Osnabrück geht es an die jeweilige britische Partnerhochschule. Dort können Studentinnen und Studenten zwischen verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengängen wählen, die von internationalen Verbänden, wie der Royal Aeronautical Society, anerkannt sind. Zur Auswahl stehen auch verschiedene Lizenzen und Berechtigungen in der Flugausbildung, die nach den Vorschriften der europäischen Luftfahrtbehörden gestaltet und europaweit akzeptiert sind.

Elena Rothschild kommt aus einer Fliegerfamilie und studiert zurzeit im zweiten Semester. Nach ihrem Realschulabschluss absolvierte sie eine Ausbildung zur Mechatronikerin und machte parallel ihr Fachabitur. "Der Studiengang AFE ist für mich genau das Richtige, denn er bietet die perfekte Kombination aus theoretischem Wissen und praktischer Flugausbildung. Meine Zukunft sehe ich auf jeden Fall in der Technischen Fliegerei - einen Bürojob kann ich mir nicht vorstellen."

Auch ihrem Kommilitonen Alexander Abar macht das Studium viel Spaß. Der Franzose hat bereits vor Studienbeginn einen Privatpilotenschein gemacht. Jetzt, nach zwei Semestern, hat er neben vielen Scheinen bereits eine Nachtflugberechtigung erworben. "Das Tolle an unserer Studiengruppe: Wir sind alle gleich flugbegeistert und passen deshalb gut zusammen." Fliegen oder Konstruieren? - Was er im späteren Beruf macht, habe er noch nicht entschieden. "Das Wichtigste für mich: Nah dran am Gerät zu sein."

Im Wintersemester 2010/2011 startet eine neue Gruppe ihr Fachstudium. Interessierte können sich noch bis zum 15. Juli für den Studiengang AFE bewerben. Weitere Informationen im Internet unter: www.ecs.fh-osnabrueck.de - Studium.