Interdisziplinäre Jubiläums-Ringvorlesung geht online weiter

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Am 29. April 2021 referiert Prof. Dr. Gösta Jamin zum Thema „Nie alles auf eine Karte – was man aus der Portfoliotheorie zur Kapitalanlage für die Energiewende lernen kann“. Am 6. Mai folgt der Online-Vortrag „USA first oder China first? Wird China die Weltmacht Nr.1 werden und wie gehen wir damit um?“ von Dr. Manuel Vermeer. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und stehen allen Interessierten offen. Eine Anmeldung unter www.veranstaltungen.hwg-lu.de ist erforderlich.

Unter dem Motto „Wir gestalten Zukunft – seit 50 Jahren“ setzt die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG LU) im April und Mai ihre interdisziplinäre Online-Ringvorlesung zum Jubiläumsjahr fort: Am Donnerstag, dem 29. April 2021, um 17.00 Uhr referiert Prof. Dr. Gösta Jamin, Professor am Fachbereich Dienstleistungen und Consulting, zum Thema „Nie alles auf eine Karte – was man aus der Portfoliotheorie zur Kapitalanlage für die Energiewende lernen kann“.

Eine Woche später, am 6. Mai 2021, diskutiert dann ebenfalls um 17.00 Uhr Asien-Experte Dr. Manuel Vermeer vom renommierten Ostasieninstitut (OAI) der Hochschule die hoch aktuelle Frage „USA first oder China first? Wird China die Weltmacht Nr.1 werden und wie gehen wir damit um?“

Alle Vorlesungen der Jubiläumsreihe finden als virtuelles Format statt, sind kostenfrei und stehen allen Interessierten offen; eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen bitte unbedingt erforderlich: Nach Anmeldung geht den Teilnehmenden im Vorfeld der Vorträge der Veranstaltungslink per Mail zu.

Anmeldung und nähere Information zu den einzelnen Vorlesungen unter: www.veranstaltungen.hwg-lu.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.