Ship Management löst Diplom-Wirtschaftsingenieur für Seeverkehr ab

Letzter Diplom-Studiengang der Hochschule Bremen wird geschlossen

(lifePR) ( Bremen, )
An der Hochschule Bremen hat der Internationale Studiengang Ship Management B.Sc. (ISSM) erfolgreich den Studiengang zum Diplom-Wirtschaftsingenieur für Seeverkehr abgelöst. Zum 31. August 2017 wird somit der letzte verbliebene Diplomstudiengang an der Hochschule Bremen geschlossen.

Der Weg in die Nautische Schiffsoffizierslaufbahn führt seit dem Wintersemester 2012/13 über den Bachelor-Studiengang ISSM. Deutschlandweit ist er der einzige nautische Studiengang, der komplett in englischer Sprache angeboten wird. In sieben Semestern führt er zum Abschluss „Bachelor of Science“. Zusammen mit 12 Monaten praktischer Ausbildung auf See kann somit das nautische Befähigungszeugnis erworben werden. Im ISSM erlangen die Absolventinnen und Absolventen Kompetenzen, mit denen sie innerhalb des komplexen Systems Schiff im Rahmen des Spannungsfeldes Technik, Management und Personalführung sowie Umwelt sicher, effizient und effektiv agieren können.

Studieninteressierte haben noch bis zum 15. Juli Zeit sich zu bewerben.

Weitere Informationen zum Studium und die genauen Zulassungsvoraussetzungen finden sich auf der Homepage des Studiengangs unter www.issm.hs-bremen.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.