Samstag, 18. November 2017


BKK MTU setzt HimiNavi von HMM Deutschland ein

Online-Lösung sorgt für mehr Transparenz in der Hilfsmittelversorgung

Moers, (lifePR) - Im Bereich der Hilfsmittelversorgung rücken qualitative Anforderungen an die Produkte und Dienstleistungen immer stärker in den Fokus. Durch das neue Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) haben die Versicherten ein Anrecht auf verbesserte Beratung sowohl durch die Leistungserbringer als auch die Krankenkassen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und die Versicherten optimal beraten zu können, hat die BKK MTU seit November 2017 den HimiNavi der HMM Deutschland GmbH im Einsatz.

Der Online-Navigator bietet der BKK MTU eine fundierte Entscheidungshilfe für die Patienten- und Angehörigenberatung. Er ist deutschlandweit das erste Krankenkassen-Portal zur Suche und Bewertung von Hilfsmittel-Versorgern und enthält aktuelle Informationen zu bundesweit 40.000 Sanitätshäusern, Apotheken, Orthopädietechnikern und -schuhmachern.

Und so funktioniert es: Nachdem ein Versicherter mit einem Hilfsmittel versorgt wurde, erhält er eine Einladung zur Bewertung der Leistung durch die BKK MTU. Im Portal kann er Sterne vergeben, Bewertungen erfassen und damit seine Zufriedenheit mit dem Service des Leistungserbringers sowie dem verordneten Hilfsmittel einstellen. Die Bewertung ist lediglich für die Krankenkasse einsehbar und kann von ihr für weitere interne Zwecke, wie die Beratung ihrer Kunden, verwendet werden. Somit ermöglicht das Tool die Versorgungssteuerung auf Basis echter Versichertenmeinungen. Zudem werden gleichzeitig die Anforderungen des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes (HHVG) erfüllt.

Die BKK MTU mit Sitz in Friedrichshafen steht für schlanke Verwaltungsprozesse, flache Hierarchien, schnelle Entscheidungswege und eine ausschließliche Kundenorientierung. Die innovative Krankenkasse setzt für die Versorgungssteuerung im Hilfsmittelbereich bereits ZHP.X3 der HMM Deutschland ein. Nun ist sie die erste Krankenkasse, die den HimiNavi anbietet - ein weiterer konsequenter Schritt in Richtung Prozessoptimierung und verbessertem Kundenservice.

„Mit dem HimiNavi steht der BKK MTU nun ein Tool zur Verfügung, das die Kunden direkt und online in das Versorgungsgeschehen über ZHP.X3 einbindet“, erläutert Istok Kespret, Geschäftsführer der HMM Deutschland GmbH. „Ob per App oder über das Webportal: Der Zugang zum Navigator ist für den Versicherten denkbar einfach und seine Bewertung ist mit wenigen Klicks abgegeben.“
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

HMM Deutschland GmbH

Die HMM Deutschland GmbH ist Anbieterin innovativer Versorgungs- und Abrechnungslösungen im Gesundheitswesen. Über die von der HMM Deutschland betriebene Zentrale Healthcare-Plattform „ZHP.X3" sowie über die Leistungserbringer Online-Suite „LEOS" können über 40 Krankenkassen elektronische Versorgungen mit über 15.000 Leistungserbringern vornehmen: Vom Antrag über die Genehmigung und die Fallbearbeitung bis hin zur integrierten elektronischen Zahlung über das Abrechnungsverfahren „De-Pay".

Unter dem Motto „Best in eHealth“ hebt die HMM Deutschland Themen wie Standardisierung, Automatisierung und Vernetzung sowie die Integration in nachgelagerte IT-Systeme bei Krankenkassen und Leistungserbringern auf ein ganz neues Niveau. Versorgungen für über 25 Millionen Versicherte im Gesundheitswesen können schneller, qualitativer und kostengünstiger durchgeführt werden. Die Belange des Patienten stehen wieder verstärkt im Mittelpunkt.

Für die Versichertenversorgung sind „ZHP.X3", „LEOS" und „De-Pay" Deutschlands größte Plattform für das elektronische Versorgungsmanagement auf Basis des X3-Standards. Der von der HMM Deutschland GmbH entwickelte X3-Standard bildet die technische Grundlage für digitalen Datenaustausch im Gesundheitswesen.

Die Basis der Geschäftstätigkeit sind langjährige Erfahrungen und ein tiefes Verständnis der Fachanforderungen im Gesundheitswesen. Entsprechend bilden bei der HMM Deutschland Spezialisten aus den Bereichen der Krankenversicherung, der Leistungserbringer, aus IT und Beratung das fachliche Rückgrat unseres Unternehmens.

HMM Deutschland unterhält umfangreiche Partnerschaften zu Healthcare-IT-Anbietern sowie zu Fachverbänden. Dies stellt die reibungslose Zusammenarbeit und vollumfängliche Integration der Vernetzungslösungen bei den Marktpartnern sicher.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer