Zwei Messehighlights zur Jahresmitte: Summer Sourcing Show for Gifts, Houseware and Toys 2007 und Licensing Show 2007

(lifePR) ( Hong Kong, )
Vom 3.-6. Juli 2007 lädt das Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) zur vierten Summer Sourcing Show for Gifts, Houseware and Toys. Die Messe stellt eine günstige Gelegenheit für Einzel- und Großhändler von Spielwaren und Geschenk- wie Haushaltsartikeln dar, ihre Sortimente mit den neuesten Trends zu aktualisieren. Aussteller haben die Chance, ihre Produkte zu einem weiteren Termin in der Messemetropole Hongkong einem internationalen Publikum vorzustellen. Parallel dazu führt die Hong Kong Licensing Show vom 3.-5. Juli 2007 im HKCEC zum sechsten Mal Marken- und Lizenzinhaber aus aller Welt mit interessierten Lizenzabnehmern und Dienstleistern in der Region Asien zusammen. Organisator beider Veranstaltungen ist das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC). Erstmals ist auch der Geschenkartikel- und Plüschfigurenproduzent Nici aus dem oberfränkischen Altenkunstadt mit seiner Hongkonger Tochterfirma Nici Asia Ltd. auf der Summer Sourcing Show präsent, deutscher Teilnehmer der Licensing Show ist die V.I.P. Entertainment & Merchandising AG, ein Hamburger Unternehmen für Entertainment & Merchandising.

Summer Sourcing Show for Gifts, Houseware and Toys 2007
2004 reagierte das HKTDC auf immer kürzere Produktzyklen und schuf mit der Summer Sourcing Show einen zusätzlichen Termin für die Klientel der Hong Kong Toys & Games Fair, Hong Kong Houseware Fair und Hong Kong Gifts & Premium Fair. Die Beteiligung im vergangenen Jahr bewegte sich mit 1.018 Ausstellern (aus 18 Ländern und Regionen) und 25.153 Fachbesuchern auf einem stabilen, hohen Niveau. Das Gros der ausländischen Aussteller im vergangenen Jahr (442) machten Firmen aus der VR China (275), Taiwan (57), Thailand (46) und Südkorea (29) aus. Die Messebesucher kamen aus 104 Ländern und Regionen, darunter etablierte wie auch aufstrebende Märkte, zum Beispiel Deutschland, Japan, der Nahe Osten, Südkorea, Thailand, Vietnam und die USA. Besonderen Anklang fand die Messe in der VR China, woher die mit 1.998 Einkäufern größte Besuchergruppe kam. Das HKTDC wird auch in diesem Jahr durch die aktive Werbung bei international agierenden Unternehmen für eine hohe Einkäuferqualität sorgen.

„Für dieses Jahr rechnet das HKTDC mit einem ähnlich starken Zuspruch. Die Summer Sourcing Show bietet ihren Besuchern einen umfassenden Überblick über die Industrie Hongkongs und weiterer asiatischer Märkte und verfügt mittlerweile über eine beachtliche internationale Anziehungskraft, wie die mehr als 7.000 ausländischen Fachbesucher 2006 belegen. Es war der richtige Schritt, vor dem Hintergrund der sich immer rascher ändernden Nachfrage der Kunden nach neuen Produkten mit einer zusätzlichen Fachmesse zur Jahresmitte die Lücke im Orderkalender der Einkäufer zu füllen“, so Michael Katzmarck, Marketing Manager der HKTDC-Niederlassung Frankfurt am Main.

Die Messe zeichnet sich durch ein breit gefächertes Produktspektrum aus. Ein übersichtlicher Aufbau mit sieben Sonderzonen ermöglicht den Teilnehmern eine optimale Platzierung und Orientierung in dem vielfältigen Angebot. Neu in diesem Jahr ist der Themenbereich „Costume Jewellery“ als Antwort auf die sich schnell verändernden Modetrends. Hier wird erschwinglicher Modeschmuck in aktuellen Farben und Styles präsentiert. Die Zone „Gift Ideas“ zeigt Schreibwaren, Papier und Verpackungen, Fotorahmen sowie Werbegeschenke für jedes Marktsegment. „Dining & Cooking“ bietet eine Vielzahl von Produkten für die Küche und den gedeckten Tisch. Die Welt der Inneneinrichtung und -dekoration von Kunstblumen über Möbel, Beleuchtung, Kunsthandwerk bis zu Haus- und Heimtextilien ist in der Sektion „Style & Décor“ zu sehen. Unter „Home Living“ versammeln sich Artikel zur Körperpflege, Geräte und Accessoires für Bad, Haushalt und Garten, sowie Reinigungsgeräte und -mittel wie auch Do-it-yourself-Produkte und Elektrokleingeräte. Seinem Namen alle Ehre macht der Bereich „Fun & Play“ mit den neuesten Spielwaren, Sportartikeln und Partybedarf. Aktuelle Trends bei Geschenkartikeln und Accessoires für Damen werden in der „Ladies’ World“ zu bewundern sein.

Premium- und Markenprodukte erhalten ein eigenes Forum innerhalb der Veranstaltung: „Treasure Island“. Hier präsentieren Hersteller eine erlesene Auswahl von Artikeln in ansprechendem und innovativem Design und hochwertiger Ausführung, darunter das deutsche Unternehmen Nici, vertreten von seiner Hongkonger Tochterfirma Nici Asia Ltd. Der Geschenkartikelhersteller ist zum ersten Mal auf der Summer Sourcing Show vertreten. „Im vergangenen Jahr haben wir nur an der Hong Kong Gifts & Premium Fair teilgenommen, das war eine erfolgreiche Messe für uns,“ so Florence Law, Sales Manager bei Nici Asia Ltd. „Die Statistiken zeigen, dass zur Summer Sourcing Show viel mehr Besucher aus der Region Asien-Pazifik kommen und deshalb sind wir 2007 mit dabei, um Partner aus Ländern wie Vietnam, Thailand und Indonesien zu finden.“

Hong Kong Licensing Show 2007
Die Hong Kong Licensing Show ist die wichtigste Fachmesse Asiens für das Markenentwicklungs- und Lizenzgeschäft. Sie bildet eine bedeutende Plattform zum Markteinstieg in die Region. In diesem Jahr werden 130 Aussteller (2006: 111) aus 13 Ländern und Regionen erwartet, die über 300 Marken bzw. Lizenzen repräsentierten. Wie im vergangenen Jahr beteiligen sich wieder Anbieter aus der VR China, Großbritannien, Japan, den Philippinen, Südkorea, Taiwan, den USA, Belgien, Griechenland und Thailand. Aus Deutschland wird die V.I.P. Entertainment & Merchandising AG, die unter anderem Lizenzrechte für Marilyn Monroe, Clark Gable, Sophia Loren und Humphrey Bogart vertritt, anwesend sein. Von 10.649 Einkäufern kamen 2006 weit mehr 3.000 aus dem Ausland (aus 80 Ländern und Regionen), 76% von diesen aus Asien. Dabei ließ sich eine hohe Besucherqualität feststellen, vertreten waren Entscheidungsträger der Konsumgüter-Industrie, Händler, Marketing- und Promotion-Experten, Lizenzagenturen und -berater sowie Anwälte. Auch für dieses Jahr erwartet das HKTDC wieder viele Besucher zu der Messe, die sich zu einem festen Termin für die Lizenzindustrie entwickelt hat.

Nach einer erfolgreichen Vorjahres-Premiere des „Sports Pavilion“, ein Forum für Lizenzartikel im Sportsektor, und der „Hong Kong Character Hall“, in der Figuren und Charaktere aus der Feder einheimischer Designer vorgestellt wurden, werden auch diese Themenbereiche 2007 wieder Akzente setzen.

Sponsor der Hong Kong Licensing Show ist der internationale Fachverband für Medienlizenzen, Marken und Merchandising, LIMA (mit Hauptsitz in New York). LIMA und HKTDC richten auch gemeinsam die Premier Asian Licensing Awards aus, die zeitgleich zur Messe stattfinden. Seit 2004 werden in diesem Wettbewerb jährlich die erfolgreichsten internationalen Firmen und Agenturen, Lizenzen aus den Sparten Entertainment und Non-Entertainment, sowie die populärsten neu entstandenen Lizenzen ausgezeichnet.

Sowohl die Hong Kong Licensing Show als auch die Summer Sourcing Show bilden international relevante Foren zum Austausch von Brancheninformationen. Daher referieren sich auch dieses Jahr im Rahmen der beiden Veranstaltungen hochkarätige Experten in diversen Seminaren über aktuelle und längerfristige Marktenwicklungen, rechtliche Fragen sowie Produkttrends.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://summersourcingshow.tdctrade.com
und http://hklicensingshow.tdctrade.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.