Vorsicht, die Darmgrippe geht um!

Luvos-Heilerde lindert Durchfall effektiv und natürlich

(lifePR) ( Friedrichsdorf, )
Nicht nur Erkältungen kursieren in dieser Jahreszeit oft. Viele Menschen erwischt auch die sogenannte Darmgrippe mit Durchfall. Ein natürliches Heilmittel ist Luvos-Heilerde dank ihrer großen Bindungsfähigkeit.

Magen-Darm-Infekte legen die Betroffenen komplett lahm: Heftiger Durchfall plagt sie, sodass sie sich kaum vom Badezimmer wegbewegen können. Dazu kommen häufig Übelkeit oder sogar Erbrechen. Dafür verantwortlich sind Krankheitserreger, mit denen man sich leicht ansteckt, wenn man infizierte Personen oder verunreinigte Gegenstände berührt. Besonders gefürchtet ist das Noro-Virus, das sich epidemieartig innerhalb kurzer Zeit ausbreitet und oft Schulen, Kindergärten oder Altersheime heimsucht.

Bei akuter Darmgrippe ist Soforthilfe gefragt: Durchfall lässt sich schnell mit Luvos-Heilerde stoppen. Sie ist das einzige Naturarzneimittel mit dem Wirkstoff Heilerde, das in Deutschland zur Behandlung von Durchfall zugelassen ist. Der naturreine Löss ist fein vermahlen, was ihm eine große innere Oberfläche verleiht – bis zu zehn Quadratmeter pro Gramm. Damit kann die Heilerde Krankheitserreger und deren Gifte wie ein Schwamm binden; man spricht von Ad- und Absorption. Sie werden dann mit dem Stuhl ausgeschieden. Die gestörte Darmflora findet sanft und ohne Nebenwirkungen zu ihrer natürlichen Balance zurück.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.