Donnerstag, 23. November 2017


MAOAM überreicht Bundestrainer Löw 100.000.- Euro-Scheck zugunsten der Stiftung Fairchance

Berlin, (lifePR) - Im Namen der HARIBO-Marke MAOAM wurde dem Trainer der deutschen Fußballnationalmannschaft, Joachim Löw, ein Scheck in Höhe von 100.000.- Euro für die Stiftung Fairchance überreicht. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder aus sozial benachteiligten Schichten durch gezielte Sprachförderung zu unterstützen. Dafür hat sie das Programm MITsprache ins Leben gerufen, das erfolgreich an Berliner Schulen gestartet wurde. Die Scheckübergabe fand am Donnerstag in der Berliner Vineta- Grundschule statt.

An der Übergabe nahmen neben Löw der Leiter der HARIBO-Unternehmenskommunikation, Marco Alfter, die Vorsitzende der Stiftung Fairchance, Dr. Verena Schöwel, und MAOAM-Jungwerbestar "Jogi" teil. Löw nahm den Scheck stellvertretend für die Stiftung entgegen, die er seit längerem aktiv unterstützt. Löw: "Ich möchte alle Kinder ermutigen, früh die deutsche Sprache zu erlernen. Deshalb unterstütze ich die Stiftung, die insbesondere Kindern aus Familien mit Migrationshintergrund eine intensive Sprachförderung ermöglicht." Alfter sagte: "MAOAM und der gesamten HARIBO GmbH & Co. KG liegt die Förderung von jungen Menschen am Herzen. Deshalb unterstützen wir gerne erfolgreiche Bildungsprojekte. Das Engagement der Stiftung Fairchance im Bereich Sprachförderung hat MAOAM besonders überzeugt."

Ein besonderes Ereignis war die Scheckübergabe für Mitglieder einer Bambini- Fußballmannschaft. Die Nachwuchskicker hatten nicht nur Gelegenheit, ihr Traineridol aus der Nähe zu bewundern, sie konnten ihm auch Fragen rund um das Thema Fußball und natürlich zur Nationalmannschaft stellen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer