Donnerstag, 23. November 2017


HARIBO-Mitinhaber Dr. Hans Riegel verstarb im Alter von 90 Jahren

Bonn, (lifePR) - Schweren Herzens und in tiefer Trauer müssen wir Ihnen die Nachricht überbringen, dass Dr. Hans Riegel heute Morgen im Alter von 90 Jahren in Bonn verstorben ist. Nach erfolgreicher Entfernung eines gutartigen Hirntumors befand er sich in der Rehabilitation auf gutem Wege der Genesung. Infolge eines Herzversagens verstarb er jedoch heute plötzlich und unerwartet.

Wir alle trauern um einen einzigartigen Unternehmer und gleichsam um eine herausragende Persönlichkeit, die vielen Menschen als Freund und Unterstützer, als Mentor und nicht zuletzt als inspirierendes Vorbild in Erinnerung bleiben wird. Mit seinem Pioniergeist hat er ein weltweit unvergleichliches Unternehmen und eine Marke geschaffen, deren Bekanntheit und Beliebtheit ihresgleichen sucht.

Dr. Hans Riegel gebührt unser Dank dafür, dass er schon vor Jahren die Weichenstellung für die erfolgreiche Zukunft und das stetige Wachstum seines Unternehmens vorgenommen hat. Wir alle sind gefordert, gemeinsam sein Lebenswerk fortzuführen.

Dr. Hans Riegel hat sein Leben HARIBO gewidmet und bis zuletzt mit größter Begeisterung die Vision verfolgt, mit der Marke HARIBO den Menschen Freude in ihr alltägliches Leben zu bringen.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt den Verwandten, Freunden und engen Vertrauten von Herrn Dr. Hans Riegel. Wir wünschen ihnen die notwendige Kraft und Zuversicht, um ihren schmerzhaften Verlust zu verwinden.

Kurzbiografie Dr. Hans Riegel

Nach dem 2. Weltkrieg startet Hans Riegel jr., in Zusammenarbeit mit seinem Bruder Paul Riegel den schwierigen Wiederaufbau der Firma HARIBO, die Hans Riegel, der Vater der beiden, 1920 in Bonn gegründet hatte.

Die Brüder teilen sich die Aufgaben. Hans Riegel jr. übernimmt die kaufmännische, der jüngere Bruder Paul Riegel († 2009) die technische Leitung. Diese in frühen Jahren erfolgte Arbeitsteilung erweist sich bis heute als äußerst erfolgreich.

1947 promoviert Hans Riegel jr. im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Bonn. Dass er auch im täglichen Geschäftsleben das richtige Gespür hat, beweist Dr. Hans Riegel dadurch, dass er mit seinen innovativen Produktentwicklungen immer im Trend liegt. Damit dies so bleibt, muss er sich entsprechend informieren über das, was 'seine' Zielgruppe denkt und meint. Inspirieren lässt er sich dabei von Kinderserien, Jugendmagazinen und Comics. "Ich liebe Kinder. Sie sind meine Kunden. Ich muss darüber informiert sein, was sie naschen wollen, was sie denken, welche Sprache sie sprechen", so Dr. Hans Riegel. Deshalb ist ihm der regelmäßige Kontakt zu jungen Menschen, insbesondere zu den Auszubildenden, eine Herzensangelegenheit. Des Öfteren lädt er daher die Auszubildenden anlässlich seines Geburtstags ein. Es ist gerade diese Aufgeschlossenheit neuen Dingen gegenüber und der hohe Qualitätsanspruch, die den jahrelangen Erfolg von HARIBO garantieren. Davon etwas an die jungen Menschen zurückzugeben, ist ihm stets ein Bedürfnis, dem er mit der Hans Riegel Stiftung zur Förderung junger Talente Gestalt verleiht.

Aufgrund seiner vielfältigen Verdienste wird Dr. Riegel bereits 1994 mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Ausschlaggebend sind dabei sein soziales Engagement sowie die Verdienste bei der Förderung des Sports. Hierzu gehört insbesondere sein Einsatz für den damals in Deutschland noch wenig bekannten Badmintonsport, in dem er selbst mehrere Deutsche Meister Titel erringen kann. Dr. Hans Riegel kommentiert das mit den Worten: "Es waren alles Dinge, die ich gerne und spontan getan habe." Im Jahr 2009 ehrt man Dr. Riegel mit dem "Großen goldenen Ehrenzeichen der Republik Österreich" für das jahrzehntelange Engagement für und in Österreich, welches Ausdruck seiner Verbundenheit insbesondere mit der Steiermark ist. Hier findet er Ausgleich in der einzigartigen Natur des Bergwaldes, wo er auch seiner Leidenschaft für die Jagd nachgeht.

Die dazugehörige Fitness erarbeitet er sich beim tagtäglichen Training, das er bis ins hohe Alter absolviert. Dies befähigt ihn auch, bis zuletzt seine Lizenz als Hubschrauberpilot regelmäßig zu verlängern. "Man muss seinem Körper halt was abverlangen" lautet sein Motto.

Im Mai 2010 wird Dr. Hans Riegel in die französische "Ehrenlegion", die "Légion d'Honneur" aufgenommen. Damit erhält er eine Auszeichnung, die bisher nur wenigen ausländischen Personen zuteilwurde, um ihre besonderen Leistungen zu würdigen. Die durch Kaiser Napoléon ins Leben gerufene Auszeichnung, ist die in Frankreich höchste verliehene Anerkennung militärischen Ursprungs.

Dr. Hans Riegel lenkte seit 67 Jahren die Geschicke des Unternehmens HARIBO und war damit der älteste diensthabende Geschäftsführer Deutschlands. So verwundert es nicht, dass die Führung der Marke HARIBO vor allem geprägt war von der Kontinuität seiner Handschrift: Der weltbekannte Jingle "HARIBO macht Kinder froh" existiert seit Mitte der 30er Jahre bzw. in seiner erweiterten Form ("und Erwachsene ebenso") seit 1960. Legendär ist schon die Werbepartnerschaft und persönliche Freundschaft mit Thomas Gottschalk, der den Werbeauftritt von HARIBO seit 23 Jahren prägt.

Seine jüngsten unternehmerischen Erfolge waren insbesondere Produkt- Innovationen, wie "Fruity Cocktail", "Pandas" und "Happy Cola gefüllt" sowie die Entscheidung zu langfristiger Sicherung und Ausbau des Produktionsstandorts Deutschland.

Die Kreativität und Entschlossenheit von Dr. Hans Riegel prägten jahrzehntelang die Süßwarenbranche in Deutschland und über nationale Grenzen hinweg.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer