Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Story Box-ID: 953894

Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) Vahrenwalder Straße 7 30165 Hannover, Deutschland http://www.visit-hannover.com/presse
Ansprechpartner:in Frau Ela Windels +49 511 12349026

36. Maschseefest in Hannover: Der Aufbau hat begonnen

19 Tage Flaniervergnügen - kostenlos und Open Air

(lifePR) (Hannover, )
Am 26. Juli startet das Maschseefest in Hannover in sein 36. Veranstaltungs-jahr. 19 Tage - bis zum 13. August – wird in der Landeshauptstadt bei Deutschlands größtem Seefest rund ums Wasser gefeiert. Der Aufbau ist bereits in vollem Gange. „Wir wollen in diesem Jahr an das erfolgreiche Comeback nach zwei Jahren Pandemie-Pause anknüpfen. Das diesjährige Maschseefest soll mit seinen generationsübergreifenden Gourmet-Oasen, den Strand-Lounges, den vielfältigen Konzerten und einem erweiterten Angebot für Familien zu alter Stärke finden und die Stadt in maritime Stimmung und exklusiven Hochgenuss versetzen“, sagt Hans Nolte, Geschäftsführer der Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG).

 „Wegen der problematischen Beschaffungsketten durch Corona-Krise und Ukraine-Krieg waren die Bedingungen im vergangenen Jahr für viele Standbetreiber nicht einfach. In diesem Jahr haben wir einige Konzepte nachgebessert. Das Food-Festival an der Löwenbastion breitet sich in Richtung See aus. Die untere Terrasse lädt mit weiteren Trucks und teils überdachten Sitzplätzen zum Verweilen ein, auf der Bühne an der Bastion läuft ein buntes Programm. Der Musik-Park an der Maschseequelle wird lebendiger, das irische Dorf am Südanleger bunter und das Strandwärts am Halfway House wird noch stylisher“, so Nolte.


Neue Gastronomie am Geibel: Weinregion Mosel am Maschsee
Ganz neu ist das Konzept am Geibel (Ostufer). Die erfahrene Hamburger Eventagentur Cordula Stein Events GmbH bringt dort die deutsche Weinregion Mosel mit einer traditionellen Straußwirtschaft an den Maschsee. Auf 1.000 Quadratmetern lädt Stein Wein Mosel ein, regionaltypische Speisen und Getränke in ruhiger und geselliger Atmosphäre zu entdecken.


Das Maschseefest gehört zu den Top Ten von Europas Food Festivals
Besonders stolz ist der Veranstalter auf die Auszeichnung von Gourmet-Experten:
Das Maschseefest in Hannover ist von dem internationalen Reiseportal „Big 7 Travel“ 2022 auf Platz 9 der besten Sommerfestivals für Genießer gewählt worden. Es gehört als einziges Fest in Deutschland zu den zehn besten in der Liste. Die Experten bezeichneten es als „Paradies für Feinschmecker“. „Mit der Auszeichnung ist das Maschseefest einmal mehr international sichtbar, das ist eine Wertschätzung für alle Beteiligten", betont der HVG-Chef.


„Paradies für Feinschmecker“: Genuss-Oasen auf rund 20.000 Quadratmetern
Das kulinarische Angebot ist eines der Highlights des Festes und macht der Auszeichnung der Gourmet-Experten alle Ehre. Internationale Gastronomie - von orientalisch über mexikanisch, asiatisch, skandinavisch bis zu hanseatisch - exklusiv, exotisch, gutbürgerlich und „auf die Hand“ - entführt Gäste zu Gaumenfreuden um die Welt.
Im Nordwesten serviert die RADIO 21 Lounge kühle Getränke mit Blick aufs Nordufer. Bei Waldkater meets Spain am Westufer kommen Tapas-Variationen und andere spanische Spezialitäten auf den Teller.
Über den SeeBiergarten mit Reimanns Grill, vorbei am Bolero Island, wo kühle Mixgetränke zu Musik vom Plattenteller serviert werden, geht es dann weiter zum Nordufer: Im TUI Pavillon schlemmt man Cocktails mit sensationellem Weitblick übers Wasser.
Das Bährenstarke Leuchtturmeck kann traditionell als beliebtes Ziel für Bier- und Grillspezialitäten empfohlen werden. Bei Welcome to Miami gibt es raffinierte Burger, Hot Dogs und frische Bowls.
Das AL-DAR schöpft aus dem Rezeptfundus der syrischen Küche. Serviert werden die frischen Spezialitäten mit Qualitätsweinen aus dem Libanon in stimmungsvoller Orient-Atmosphäre. Direkt nebenan lockt das Tulum mit mexikanischen Leckereien zu lateinamerikanischer Musik und ausgelassener Fiesta-Stimmung. Bei der StrandAlm trifft historische Almhütte auf Sandstrand, deutsche Küche mit Biergartenklassikern auf alpenländische und norddeutsche Spezialitäten. Maki, Nigiri, Special Rolls, Sashimi & Hot Sushi Rolls stehen beim Sushin auf der Speisekarte. Köstliche Drinks und Cocktails kommen an der heimW-Bar ins Glas.
Lindenblatt goes Maschseefest: In Kooperation mit dem Aresto wird das Beste aus den Restaurants 800 Grad und Lindenblatt auf dem Maschseefest stilvoll zusammengeführt. Die Tradition des Aresto-Standes mit erlesenen Weinen und den beliebten Winzerabenden bleibt bestehen. In der WATERKANT – Madsack SeeSalon stehen die Spezialitäten, die die deutsche Küste zu bieten hat, auf der Speisekarte – erlesene Küsten-Weine inklusive.
Am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer geht es mit dem ältesten Speise- & Stimmungslokal auf der Hamburger Reeperbahn, dem Hamborger Veermaster, weiter. Labskaus, Rollmops und Schwofen am See gehören dort zum Pflichtprogramm. Im benachbarten skandinavischen Fischerdorf finden die Besucher in den typisch bunten Häusern alles rund um Flammlachs, Backfisch und vegetarischer Küche. Auf Höhe der Geibelstraße landet man bei San Francisco direkt an der Westküste Amerikas. Streetfood-Pizza, Burger und Tacos gehören dort zum typischen San Francisco Bay Area-Feeling. Bei Hygge am Maschsee steht die leichte nordische Sommerküche im Mittelpunkt. In diesem Jahr erstmals am Geibel dabei sind Stein Wein Mosel. Die neuen Betreiber der Straußwirtschaft laden auf tausend Quadratmetern in gediegener Atmosphäre mit facettenreichen Qualitätsweinen und typischer Mosel-Kulinarik dazu ein, den Charme der ältesten Weinregion Deutschlands zu erleben. Weiter in Richtung Löwenbastion können Gäste am Pier Garten für ein kühles Helles und andere Erfrischungsgetränke vor Anker gehen. Im Strandwärts am Halfway House kann man Drinks stilecht in Strandliegen schlürfen. Serviert wird dort eine kreative Auswahl edler Speisen aus dem SupperClub 34. In der lauschigen Lounge-Atmosphäre treffen sich die Connaisseure zum Sommerfest. Streetfood am See - Die kulinarische Weltreise der Löwenbastion bietet verschiedene Foodtrucks von deutschlandweit bekannten Gastronomen wie „Dr. Bob´s Insektenküche“, „Kessel-Künstler“, „Mr.Veggie“ oder auch den "Curry Jungs" mit ihrem hochglanzpoliertem Airstream-Foodtrailer. Das Angebot reicht von unterschiedlichen Pulled Pork-Kreationen, über eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Produkten, bis hin zu Ausgefallenem. Weiter geht es dann zum Irish-Folk mit Cider und Ale, eigenen Craft-Beer-Sorten und umfangreichen landestypischen Speisen. Im Südwesten eröffnet wieder der Musik-Park an der Maschseequelle. Dort wird unter anderem vegetarische und vegane Köfte serviert. Im Food-Village am West- und Ostufer lädt ein bunter Buden-Mix mit orientalischen und asiatischen Spezialitäten, Pizza, Falafel, Churros oder Eiscreme-Rolls „auf die Hand“ zur Stärkung am See ein. Rezepttipp der HVG: Einmal am See entlangschlemmen.


Mehr als 4.000 Sitzplätze, Tischreservierung möglich
Viele Restaurants rund um den Maschsee bieten während der 19 Festtage exklusive Events wie Winzerabende, Tastings, Sonntags-Brunchs und spezielle Themenabende an.
Reservierungen sind unter www.maschseefest.de/tischreservierung möglich. Von Montag bis Samstag beginnen die regulären Öffnungszeiten um 14 Uhr, sonntags bereits um 11 Uhr. Einzelne Stände bieten unter der Woche auch einen speziellen Mittagstisch bzw. Tellergerichte an. Alle Restaurants und Food-Stände haben auch vegetarische und teilweise vegane Speisen im Angebot. Die Biergärten, Restaurants und Lounges bieten insgesamt mehr als 4.000 Sitzplätze mit Blick aufs Wasser an. Das Auge isst schließlich mit.  


Open Air und kostenlos - Highlights auf dem Maschseefest
Rund um den Maschsee schwappen unterschiedlichste Soundwogen über die Bühnen. Die Maschseebühne am Ende des Nordufers am „Hellebardier“ wurde im vergangenen Jahr neu ausgerichtet und bietet seitdem deutlich mehr Platz für Gäste. Zu den Highlights dort gehört der von bigFM präsentierte Auftritt der 19-jährigen Sängerin Loi („I Follow“). Der Social Media Star stimmt am ersten Festwochenende (28. Juli) direkt in den Gute-Laune-Sommer ein. Hellhörig macht auch Myller. Der 23-Jährige serviert ebenfalls am 28. Juli einen rhythmischen Cocktail aus Deutschpop mit elektronischen Beats. Am 29. Juli bringt die Coverband Munique eine Melange verschiedener Musikgenres mit viel Energie auf die Bühne. RADIO 21 verwandelt die Maschseebühne mit großartigen Coverbands in eine Rocklocation: Re-Play aus Hannover spielen am 11. August eine breite Palette an Kultsongs aus der Rock-Ära. Am 12. August versetzt Valentin L. Findling mit Band Queen-Fans zurück in alte Zeiten. Am 2. August wird das Nordufer beim Queer Wednesday zur Regenbogenmeile mit DJs und dem Life-Act MKSM & Showeinlage Lorenzo Pignataro. Moderiert wird die bunte Party von den Szenegrößen Disko Jutta und Carrie Gold. Singles können sich auf die kultige Flirt-Party Fisch sucht Fahrrad am 4. August freuen. Am 9. August gibt es mit der Palo Club Night einen weiteren Klassiker am Nordufer. Seinen Sundowner kann man wunderbar beim Sunday Closing schlürfen. Am 30. Juli legt DJ Q-Tip zur Vocal- und Chilhouse-Session auf, am 6. August geht DJ Nils Fischer ans Pult, am 18. August serviert DJ Sanfandisko Beats vom Plattenteller (jeweils 18 bis 22 Uhr).
Beim Hamborger Veermaster breiten Shanty- und Seemanns-Chöre einen maritimen Klagteppich aus. Das stimmungsvolle Liedgut ist eine Einladung zum Schwofen am See. Im Musik-Park an der Maschseequelle sind international renommierte Cover-Bands der größten Musikjahrzehnte zu Gast. Sweety Glitter & The Sweethearts lassen am 28. Juli dort Glamrock aus den Boxen sprudeln. Mit Queen Legend kommt eine der besten Queen-Tribute Shows Europas ans Westufer. Beste irische Stimmung steigt am Südufer. Im Irish Folk beleben an allen 19 Tagen verschiedene Bands die Bühne. Am Eröffnungsmittwoch rocken die Keltics, die Jungs von Peaky Pluckers heizen gleich an vier Abenden ein (26. und 27. Juli, 1. und 8. August).  
Wenn andernorts die Locations schließen, steigt ab 22 Uhr im Groove Garden noch die Party. Das Zelt auf dem Parkplatz am Arthur-Menge-Ufer bietet Nachtschwärmern eine große Tanzfläche mit Clubkrachern aus der Pop- und Housemusik. 


Klassiker und absolute Publikumslieblinge
Am letzten Wochenende schwärmen traditionell die Charity-Rennenten über den Maschsee. Beim mittlerweile 12. Entenrennen vom Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Register (NKR) gehen 100 große Big Ducks und 5.000 kleine Quietscheenten unter dem Motto „Leben schenken - gegen Leukämie“ für einen guten Zweck an den Start.
Teilnehmen am Duck-Fun(d)racing kann man durch die Adoption einer gelben nummerierten Ente (5 Euro). Die „Adoptionsurkunden“ sind u.a. bei der Tourist Information Hannover am Ernst-August-Platz 8 erhältlich. Termin ist der 12. August.
Ein weiter Publikumsliebling, das traditionelle Fackelschwimmen, fällt in diesem Jahr aus Sicherheitsgründen aus! Die gute Wasserqualität des Maschsees begünstigte das Wachstum der Wasserpflanzen so stark, dass ein gefahrloses Schwimmen für Kinder nicht gewährleistet ist.   


Hannoversche Allgemeine Zeitung & Neue Presse – neue Medienpartner bespielen die Bühne am Nordufer
Als neue Medienpartner sind die Hannoversche Allgemeine Zeitung und die Neue Presse beim diesjährigen Maschseefest mit im Boot. Sie bespielen die Maschsee-Bühne am Nordufer täglich mit einem bunten Programm-Mix.
Montags organisiert die HAZ Poetry Slams. Der Dienstag steht im Zeichen von Comedy. Donnerstags veranstaltet die Neue Presse ihr NP-Sommerfestival und sonntags das NP-Rendezvous. Mittwochs holt die Hannover Veranstaltungs GmbH mit dem Queer Wednesday und der Palo Night bewährte Programme auf die Bühne. Dank der Neuausrichtung im vergangenen Jahr bietet die Bühne gleich neben der Plastik „Hellebardier“ viel Raum für Zuschauer.


Gelebte Nachhaltigkeit, gelebte Diversität
Das Thema Nachhaltigkeit ist aktueller denn je. Neben der dringenden Empfehlung zu einer emissionsfreien Anreise per Rad oder ÖPNV geben die Standbetreiber seit einigen Jahren schon überwiegend plastikfreies Geschirr aus und reduzieren den Müll. In den Restaurants und Biergärten werden ausschließlich Gläser, Geschirr und Bestecke verwendet, die vor Ort gespült werden. Besonders bei den Angeboten zum Mitnehmen werden überwiegend Schalen, Messer und Gabeln, Trinkbehälter oder Strohhalme aus plastikfreien Materialen angeboten.
Nicht nur die gastronomische Vielfalt ist der HVG ein Herzensanliegen, auch die gelebte Vielfalt auf den Bühnen und im Programm.
Nachhaltigkeit zum Anfassen und Mitmachen bietet der Ideenboulevard (IDN-Blvd.) des kreHtiv Netzwerks Hannover e.V. Auf der Kreativ-Meile am Nordufer präsentieren sich am 8. August Unternehmen, Startups und Initiativen aus der Region mit innovativen Projekten. Start ist um 14 Uhr auf der Maschseebühne. Ab 18.30 Uhr ergänzt ein Startup-Pitch-Event im Groove Garden das Programm.


Kinderwiese: FerienCard feiert ihr 50stes Jubiläum beim Maschseefest -
Angebot für Familien auf 18 Tage erweitert
Kinder entern die Seesause: Die große Kinderwiese zwischen Seufzerallee und Karl-Thiele-Weg (vor der Heinz von Heiden Arena) lädt in diesem Jahr erstmals an allen 18 vollen Tagen (statt wie bisher an 10 Tagen) jeweils von 14 bis 19 Uhr zum Klettern, Basteln, Toben und Kinderschminken ein. Unterstützt wird das Programm in diesem Jahr von der Neuen Presse. Absoluter Höhepunkt auf dem Areal ist das bunte Jubiläumsprogramm zu 50 Jahren FerienCard. Gefeiert wird mit einem fetten Festival. Neben Abenteuer-Aktionen auf der Wiese gibt’s vom 11. bis 18. August für Kids Breakdance-Workshops, Flamenco-Show, Rap-Stars und vieles mehr auf der Bühne. Ein weiterer Höhepunkt ist die Nintendo Sommer-Tour, die vom 28. bis 30. Juli Station auf der Kinderwiese macht. Kleine und große Besucher können bei aktuellen Nintendo Switch-Games fantastische Videospiel-Welten erleben und sich in Disziplinen wie Fußball, Volleyball, Bowling, Tennis oder Schwertkampf messen.
Viele Gastronomen rund um den See haben zudem eigene Spielbereiche, Malecken und spezielle Angebote für die kleinen Besucher.


Ahoi Maschseepiraten! Die üstralala sticht auf Abenteuerfahrt in See
Die beliebten Piraten gehen wieder auf Kaperfahrt. Kapitänin Zopf (Elisa Salamanca) freut sich mit dem Schiffsjungen Mathjes (Mathias Lück) und dem blinden Passagier Clown Fidolo (Horst Schneider) schon auf neue Abenteuer. Zusammen mit Papagei Bounty, den Piratenjennies und Steuermann Achim von der ÜSTRA stechen sie in See, singen schräge Piratenlieder und finden mit etwas Glück sogar den Schlüssel zur Schatzkiste. Das Seetheaterstück ist geeignet für Kinder zwischen vier und zehn Jahren. Abfahrt ist immer dienstags und donnerstags (27.Juli, 1., 3., 8. und 10. August, je 14, 15 und 16 Uhr) am „Stadion“-Anleger am Nordufer. Wichtig: Der Kartenvorverkauf ist bereits gestartet. Das Kontingent ist begrenzt. Tickets gibt es ausschließlich gegen Barzahlung und nur bei ÜSTRA Reisen GmbH, Nordmannpassage 6, 30159 Hannover.


Radiopartnerschaften bringen eigenes Programm auf die Bühne
Wie im vergangenen Jahr sind Radio 21 und bigFM wieder als Partner mit dabei. bigFM bringt am ersten Fest-Wochenende mit LOI und Myller coole Beats auf die Bühne. Bei Radio 21 heizen am letzten Wochenende Cover-Bands wie Re-Play mit den größten Songs aus der Rock-Ära und Valentin L. Findling mit einer Queen-Show die Besucher ein (beides Maschseebühne, Nordufer).


Rendezvous mit dem Star: Der Maschsee im Mittelpunkt
Dem Maschsee kann zur großen Seesause keiner das Wasser reichen – er ist der Star des Sommers. Sonnenuntergang unter Palmen, naturnah am Wasser mit Blick auf die urbane Skyline der Landeshauptstadt Niedersachsens – das ist einzigartig. Tagsüber kann man in den Booten der ÜSTRA Maschseeflotte eine Rundfahrt genießen, abends romantisch den Sternenhimmel angucken. Und zwischendurch immer wieder ins Partygeschehen abtauchen.  


Hin und weg: Tipps zur An- und Abreise und Parken
Die HVG empfiehlt die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Eigens für das Maschseefest pendelt die Sonderbuslinie 267 der ÜSTRA zwischen der Haltestelle Kröpcke und dem Strandbad. Unterwegs gibt es mehrere Stopps direkt an der Uferpromenade.
Auch die Ringlinie 100/200 sowie die Linie 800 bedienen die Maschsee-Haltestellen.
Den Übersichtsplan gibt es unter www.maschseefest.de
In den Bussen und Bahnen der ÜSTRA ist auch das „49-Euro-Ticket“ gültig. Der Fahrdienst MOIA bietet ebenfalls extra Haltepunkte rund um den Maschsee an, die in der App einsehbar sind. Für die Anreise mit dem PKW bietet die kostenlose NUNAV-App eine stauverhindernde Anreise an. Für das gesamte Maschseefest steht der Schützenplatz als zusätzlicher Parkplatz zur Verfügung, Tagesgebühr: fünf Euro.


Temporärer Radweg zum Maschseefest
Die umweltverträglichste Anreise ist auf zwei Rädern. Sie soll so einfach wie möglich gestaltet werden. Daher wird es neben zahlreichen Fahrradparkplätzen wieder einen festinstallierten Radweg auf dem Rudolf-von-Bennigsen-Ufer geben. Von Mitte Juli bis etwa 20. August 2023 wird der stadteinwärts führende Radweg auf der Ostseite des Rudolf-von-Bennigsen-Ufer zwischen Altenbekener Damm und Kurt-Schwitters-Platz dazu auf die Fahrbahn verlegt. Der eigentliche Radweg direkt am Maschsee wird „außer Betrieb“ genommen. Darüber hinaus wird es einen zentralen Parkplatz für E-Scooter im Bereich der westlichen Planckstraße geben.


Sperrung der westlichen Südstadt
Im vergangenen Jahr gab es keinen Parksuchverkehr im Ballungsraum rund um den Maschsee und somit deutlich weniger Lärm, Abgase und Belastungen für die anliegenden Bewohner. Dazu beigetragen hat das 2022 neu erprobte Verkehrskonzept: die Sperrung der westlichen Südstadt. Auch in diesem Jahr wird der Bereich zwischen Maschsee und Hildesheimer Straße zeitweise wieder für Ortsfremde gesperrt. Die Sperrung gilt mittwochs, donnerstags und freitags von 19 Uhr bis 22 Uhr sowie samstags von 18 bis 22 Uhr. Die personenbesetzen Sperren sind nur mit einem entsprechenden Durchfahrtsschein passierbar.


Sonderöffnungszeiten für den „Geibel“
Zum Lärmschutz für Bewohner der Südstadt gelten am Geibel (Ostufer) folgende gesonderte Öffnungszeiten:
Sonntag bis Donnerstag: bis 22 Uhr (am Eröffnungsmittwoch bis 23 Uhr),
freitags: bis 2 Uhr (Freitag, 4. August, nur bis 23 Uhr),
samstags: bis 2 Uhr (Samstag, 5. August, nur bis 0 Uhr)
Bei den Schließzeiten 22 und 23 Uhr muss zu dem Zeitpunkt die letzte Bestellung erfolgen. Eigentlicher Feierabend ist spätestens 30 Minuten danach.


Fest-Kleidung: Kollektion made by HEIMATHAFEN
Ein Stück Maschseefest zum Mitnehmen bieten Susanne Flohr und Volker Reckhoff von der Segelschule am Nordufer an – mit einer eigens entworfenen Maschseefest-Kollektion. Das exklusive Fest-Motiv ziert T-Shirts für Damen und Herren, Turnbeutel in blau und weiß und Kaffeebecher. Zu kaufen sind die Sachen am Anfang des Food Village Ost am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, montags bis freitags von 15 bis 21 Uhr.


Erlebnispaket - Übernachtungsangebot
Für alle, die das Maschseefest mit einem Kurztrip nach Hannover verbinden möchten, bietet die Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) ein passendes Erlebnispaket sowie ein vergünstigtes Gruppenspecial an.


Nichts verpassen mit dem Maschseefest-Newsletter
Auf www.maschseefest.de können sich Maschseefest-Fans ab sofort für den Newsletter anmelden. Programm-Infos, Highlights und Insider-Tipps kommen dann ab Mitte Juli direkt ins persönliche E-Mail-Postfach.


Praktisch & übersichtlich:
Alle Informationen zum Maschseefest 2023 sowie das komplette Programm und einen Übersichtsplan zum Download finden Sie online
unter www.maschseefest.de
bei facebook: www.facebook.com/...  
bei Instagram: www.instagram.com/maschseefest_hannover
#maschseefest #visithannover

 
Pressekontakt
Ela Windels
Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Vahrenwalder Straße 7
30165 Hannover
Telefon: 0511/1234 90 26
Mobil: 0173/2384975
Mail: presse@hannover-marketing.de; windels@hannover-marketing.de

Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG)

Die im Juni 2008 gegründete Hannover Marketing und Tourismus Gesellschaft (HMTG) hat das Ziel der überregionalen Vermarktung der 21 Kommunen der Region Hannover. Ziel ist die Imageverbesserung und die Stärkung der Identifikation mit dem gesamten Wirtschafts- und Lebensraum Hannover.

Die kommunikativen Inhalte der Marketing- und Werbeausrichtung sollen insbesondere sein:

- Der Raum Hannover als Wirtschaftsstandort
- Der Raum Hannover als Lebens- und Erholungsstandort
- Der Raum Hannover als Kultur- und Sportstandort
- Der Raum Hannover als Wissenschaftsstandort

Für die oben stehenden Stories, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Titel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Texte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Stories, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Titel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Texte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.