lifePR
Pressemitteilung BoxID: 541687 (Handwerkskammer Reutlingen)
  • Handwerkskammer Reutlingen
  • Hindenburgstr. 58
  • 72762 Reutlingen
  • https://www.hwk-reutlingen.de
  • Ansprechpartner
  • Alfred Bouß
  • +49 (7121) 2412-123

Warnung vor falschen DHL-Ankündigungen

(lifePR) (Reutlingen, ) Aktuell sind Paketankündigungsnachrichten via E-Mail im Umlauf, in denen der Name DHL missbraucht und Schadsoftware verteilt wird.

Die E-Mails tragen in der Regel den Betreff: "Paketankündigung zu Ihrer Sendung..." inklusive einer angeblichen Sendungsverfolgungs-ID sowie einem Link zu weiteren Informationen zur Sendung.

Sobald der Empfänger den enthaltenen Internet-Link anklickt wird Schadsoftware aus dem Internet heruntergeladen.

Die Deutsche Post bittet daher dringend:

Öffnen Sie diese E-Mails auf keinen FallKlicken Sie nicht auf den Link/ die Sendungsverfolgungs-ID
Öffnen Sie keine Anhänge (falls zusätzlich vorhanden)Leiten Sie optional verdächtige E-Mails an phishing[at]deutschepost.de weiter UND löschen Sie diese E-Mail!

Woran können Sie erkennen, ob eine E-Mail nicht von DHL kommt?

Bitte prüfen Sie anderweitig, ob Sie wirklich eine Sendung erwarten. In gefälschten E-Mails gibt der Absender der E-Mail vor, von DHL zu stammen, bei genauerer Untersuchung des Absenders zeigt sich aber, dass die E-Mail nicht von dhl.de stammt.

In echten E-Mails beginnt der enthaltene Link zur Sendungsverfolgung immer mit der Adresse nolp.dhl.de. Gefälschte E-Mails zeigen hier auf andere Adressen, die entweder nur den Anschein haben von DHL zu stammen oder gar keinen Bezug zu DHL haben.

Wenn Sie unsicher sind, ob eine E-Mail echt ist, empfehlen wir Ihnen, den Link in der E-Mail nicht anzuklicken, sondern die enthaltene Sendungsnummer manuell auf der Internetseite www.dhl.de in die Suchmaske zur Sendungsverfolgung einzugeben.

Alternativ prüfen Sie ihren E-Mail Posteingang, ob eine Bestellbestätigung eines Versandhändlers eingegangen ist. Weitere Möglichkeiten zur Sendungsverfolgung bietet die DHL App sowie Paket.de.

Leiten Sie verdächtige E-Mails an phishing[at]deutschepost.de weiter. Löschen Sie im Anschluss die verdächtige E-Mail.

Website Promotion

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.