Sachverständige helfen im Streitfall

Vizepräsident August Wannenmacher, Steinmetz- und Steinbildhauermeister Paulus Roth, Metallbaumeister Marc Schramm, Metallbaumeister Thomas Laupp und der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Reutlingen Rainer Neth (v.l.n.r.)
(lifePR) ( Reutlingen, )
Der Steinmetz- und Steinbildhauermeister Paulus Roth aus Haigerloch, Metallbaumeister Marc Schramm aus Bodelshausen und Metallbaumeister Thomas Laupp aus Dettingen/Erms wurden kürzlich von der Handwerkskammer Reutlingen als Sachverständige öffentlich bestellt und vereidigt.

Die drei selbstständigen Handwerksmeister werden künftig im Metallbau- und im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk tätig sein. Sie können dann als neutrale Experten eingeschaltet werden, wenn es zum Streit zwischen Kunde und Handwerker kommt.

Sachverständige durchlaufen ein umfassendes Prüf- und Auswahlverfahren. Sie sind auf die Einhaltung der Sachverständigenordnung und die einschlägigen Vorschriften aus dem Strafgesetzbuch verpflichtet. Diese Verpflichtung wie auch die besondere Sachkunde der erfahrenen Fachleute bieten Gerichten, Behörden und Betrieben, aber auch privaten Auftraggebern die Gewähr eines unabhängigen objektiven Gutachtens. Die Bestellung ist auf fünf Jahre befristet, kann allerdings erneuert werden.

Durch die Bestellung von Sachverständigen wird darüber hinaus gewährleistet, dass quer durch alle Handwerksgruppen qualifizierte Experten klären können, ob eine handwerkliche Leistung vertragsgerecht und unter Berücksichtigung der jeweils geltenden technischen Normen erbracht worden ist.

Datenbank im Internet

Aktuell stehen im Kammerbezirk rund 100 Sachverständige aus über 30 handwerklichen Bereichen zur Verfügung. Eine Onlinedatenbank finden Sie unter www.hwk-reutlingen.de/... dort kann auch eine App für iPhones oder Smartphones mit dem Android Betriebssystem herunter geladen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.