MOTOSTYLES unterstützt FK10, die Freundeskreis-10 Jahre-Jubiläumstour und setzt sich für Innocence in Danger ein

Förderung von interaktivem Präventivprogramm zum Schutz vor sexuellem Missbrauch

(lifePR) ( Berlin, )
Mit ihren großen Hits und neuer Energie sind Freundeskreis back on stage. Und das für einen guten Zweck: Initiiert von MOTOSTYLES, der Plattform von Motorola für neue, ungewöhnliche und überraschende Stilrichtungen, werden auf der Freundeskreis-10 Jahre-Jubiläumstour Spenden für die gemeinnützige Organisation „Innocence in Danger“ gesammelt. Damit zeigen Motorola und Freundeskreis gemeinsam Flagge gegen Kindesmissbrauch und die zunehmende Kriminalität via Handy und im Internet. Sowohl der Startschuss der Tournee – ein Secret Gig am 5. Juli an einem bis dato geheimen Ort – als auch das Finale – ein Charity-Konzert am 16. September – stehen im Zeichen von ‘Innocence in Danger.’ Für diese gute Sache unterstützen und feiern alte Weggefährten und zahlreiche prominente Gäste Freundeskreis bei ihrem Abschlusskonzert im Offenbacher Capitol. Am 6. Juli erscheint die neue Single „FK10“ und das neue Album „FK 10“ mit bekannten Hits, Raritäten und zwei neuen Songs im Handel, sowie eine sechzigminütige Dokumentation auf DVD. Das Zusammenleben mit Kindern steht auch im neuen Video von Freundeskreis im Mittelpunkt, das Max Herre, selbst Vater zweier Kinder, inmitten von Fans, Freunden und Kids zeigt. Der ‘Innocence in Danger’ Partner Motorola engagiert sich gerade deshalb für die Rechte von Kindern, weil neue Medien wie das Internet oder Handys verstärkt auch missbräuchlich verwendet werden.

Jeder Besucher hilft

Sämtliche Einnahmen der Kartenverkäufe des Charity-Konzerts in Offenbach gehen an die Organisation’ Innocence in Danger ‘. Außerdem soll über die ganze Tour die Aufmerksamkeit für die Arbeit und das Anliegen von „Innocence in Danger“ gestärkt werden. Schon auf dem Secret Gig im Juli wird zu Spenden für die gute Sache aufgerufen. Mit den Spenden soll ein interaktives Präventivprogramm von Jugendlichen für Jugendliche gefördert werden. In einem Modellprojekt sollen Jugendliche mit allen Mitteln moderner Kommunikation ihre eigene Homepage gestalten, vom Bloggen, Chatten bis zum Podcasting. „Der beste Schutz gegen Missbrauch ist, wenn Kinder und Jugendliche Gefahren kennen und einen aktiven und selbstbewussten Part bei der Vorbeugung übernehmen. Dafür wollen wir mit unserem Workshop einen Beitrag leisten und begrüßen daher besonders das Teamplay von Motorola und Freundeskreis“, so Diplompsychologin Julia von Weiler, Geschäftsführerin des Vereins „Innocence in Danger“. Damit diese Botschaft auch über das Event hinaus weiter getragen wird, werden ‘Innocence in Danger ‘ und das Motorola Konzept MOTOSTYLES in die Aktivitäten rund um die Freundeskreis Reunion-Tour integriert.


MOTOSTYLES fördert kreative Initiativen

Der einmalige und individuelle Stil von Freundeskreis harmoniert perfekt mit dem MOTOSTYLES Konzept. MOTOSTYLES ist eine von Motorola im Frühjahr 2006 ins Leben gerufene Kommunikationsplattform für neue, ungewöhnliche und überraschende Stilrichtungen aus den Bereichen Musik, Mode und Faces. „Unsere gesellschaftliche Verantwortung nehmen wir besonders ernst. Neue Medien und Techniken bieten viele Chancen, können allerdings auch missbräuchlich eingesetzt werden“, sagt Claudia Läpke, Marketingleiterin Mobile Devices der Motorola GmbH. „Deshalb ist uns die Kooperation mit Freundeskreis zur Unterstützung und Stärkung von ‘ Innocence in Danger’ besonders wichtig.“


Über Freundeskreis

Vor zehn Jahren erschien mit „Quadratur des Kreises“ das Debüt-Album von Freundeskreis, welches sich über 200.000 Mal verkaufte und die Band als Wegbereiter eines völlig neuen, deutschsprachigen Hip Hops zeigte. Mit ihrem 1999 erschienenen Album „Esperanto“ – das sich über 300.000 Mal verkaufte – unterstrichen Max Herre, Don Philippe and DJ Friction noch einmal nachdrücklich ihren Sonderstatus in Text und Musik. Eine Dekade nach Veröffentlichung ihres Debüts vereinigen Freundeskreis ihre „Klassiker“ von „A-N-N-A” über „Wenn der Vorhang fällt“ bis zu „Mit Dir“ und „Tabula Rasa“ und einiges mehr auf einem FK10-Jubiläums-Album. Aber vor allem auf der Bühne werden sie diese unvergessene Ära im Sommer 2007 noch einmal aufleben lassen.
www.freundeskreis10.de

Die Konzertdaten 05.07.2007
Secret Gig (D) 07.07.2007

Hannover (D), Musik Zentrum 08.07.2007

Leipzig (D), Splash 14.07.2007

St. Pölten (A), Nuke 15.07.2007

Frauenfeld (CH), Open Air Frauenfeld 21.07.2007

Stuttgart (D), MTV Hip Hop Open 22.07.2007

Gurten (CH) Gurten Festival 17.08.2007

Übersee (D), Chiemsee Reggae Summer 18.08 2007

Aschaffenburg, Afrika Karibik Festival, 19.08.2007

Köln, WDR Rockpalast Bootleg 01.09.2007

Berlin, IFA Sommergarten Open Air 07.09.2007

Hamburg, Stadtpark Open Air 16.09.2007

Offenbach, Capitol (Innocence in Danger Charity Konzert)


Gemeinsam für die Rechte von Kindern

Motorola unterstützt seit 2006 die Organisation „Innocence in Danger“ im Kampf gegen Kindesmissbrauch. Unter der Schirmherrschaft von Eva Luise Köhler haben sich auf Gala-Veranstaltungen in den vergangenen Jahren namhafte Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur für den Schutz der Rechte von Kindern und gegen die zunehmende Kriminalität im Internet engagiert. Der Erlös der Aktionen von ‘Innocence in Danger’ fließt in konkrete Projekte, unter anderem N.I.N.A., Nationale Infoline, Netzwerk und Anlaufstelle zu sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen, der ersten bundesweiten Hotline gegen Kindesmissbrauch. „Innocence in Danger“ wurde 1999 im Rahmen einer UNESCO Konferenz in Paris gegründet und ist mittlerweile in 28 Ländern aktiv. In Deutschland ist „Innocence in Danger“ seit 2003 vertreten. Nähere Informationen unter www.innocenceindanger.org .


Über Motorola

Motorola ist ein international führendes Fortune-100-Kommunikationsunternehmen, das mit Seamless-Mobility-Produkten und -Lösungen grenzenlose Mobilität über die Bereiche Breitband, eingebettete Systeme und drahtlose Netzwerke hinweg ermöglicht. Menschen und Informationen sind dadurch jederzeit und überall erreichbar – zu Hause, im Auto, im Büro und überall auf der Welt. Durch die Verschmelzung verschiedener Technologien macht Seamless Mobility Kommunikation intelligenter, schneller, kosteneffizienter und flexibler. Der Motorola-Umsatz lag 2006 weltweit bei 42,9 Milliarden US-Dollar.

In Deutschland ist das Unternehmen durch die Motorola GmbH präsent. Die Gesellschaft erzielte 2005 mit über 2.500 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 5,5 Milliarden Euro.

Bildmaterial und weitere Informationen des Unternehmens unter www.motorola.com/de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.