Montag, 25. Juni 2018


Erfrischung ohne schlechtes Gewissen

Bald in aller Munde: Deutschlands erstes kalorienarmes naturtrübes Radler ohne Alkohol

Flensburg, (lifePR) - Alle reden von Zucker, und immer mehr möchten seinen Verbrauch bewusst einschränken. Bekanntermaßen hat sich Flens auf norddeutsche Art schon immer Überflüssiges gespart – so auch den Zucker beim neuesten Produkt.

Am 01. März 2018 verlässt Flensburger Radler alkoholfrei mit nur 10 kcal / 100 ml die Flensburger Brauerei in Richtung Supermärkte. Mit unverwechselbaren Erkennungsmerkmalen: kultig-blaue Flens-Flasche und unüberhörbares plop’.

Ein natürliches Geschmackserlebnis aus echtem Flensburger Frei und fruchtig trüber Zitronenlimonade. Leicht herb und nicht so süß, wie man es von anderen Radlern gewohnt ist, steht die blaue Flasche in ihrer Art einzigartig in den Regalen.

Ideal für den bewussten alkoholfreien Genuss, als Erfrischung in der Freizeit oder als Durstlöscher nach dem Sport ...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG

Die Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG ist Schleswig-Holsteins größte Privatbrauerei und beschäftigt zurzeit 205 Mitarbeiter. Im Jahr 2017 wurden über 590.000 hl Bier produziert - diese Menge verteilt sich auf 16 Flensburger Produkte.

Die Brauerei schafft durch ständige Investitionen in Marke, Markt und Mitarbeiter eine ideale Verbindung zwischen Tradition und Moderne. So verfügt die Flensburger Brauerei über eine der weltweit größten und modernsten Abfüllanlagen für Flaschen mit Bügelverschluss. Die hochwertige Zutaten, spezielle Rezepturen und moderne Brautechnik sorgen für den einmaligen Geschmack der Flensburger Produkte.

Gebraut wird mit dem exzellenten Wasser in Mineralwasser-Qualität aus der hauseigenen Flensburger Gletscherquelle und mit Küstengerste aus Schleswig-Holstein. Der Würzekocher Merlin sorgt dafür, dass alle biologisch wertvollen Inhaltsstoffe im Bier erhalten bleiben - zugunsten der Qualität.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer