Ein Tag im All ist kein Alltag

Das 3. Album des Liedermachers Norman Young

Norman Young - Ein Tag im All ist kein Alltag (lifePR) ( Berlin, )
Ein Tag im All ist kein Alltag. Am 28.06.19 erscheint das dritte Album des Berlin-Münchener Liedermachers Norman Young. Mit diesem Opus schickt der „außerordentliche deutsche Songschreiber“ (Rolling Stone) seine Klänge bis an den Rand des Universums. Schwerelos überscheitet er stilistische Grenzen und spannt einen Bogen von Neil Young zu Reinhard Mey, von elektrischen zu akustischen Arrangements. Die elf Lieder von „Ein Tag im All ist kein Alltag“ sind Poesie und Phantasie, eine Entdeckungsreise durch den Kosmos in uns und um uns. Komponiert und produziert wurde das Album zwei Jahre lang in Studios und unter freiem Himmel, in Berlin und München, mit Unterstützung von Alex Hoetzinger, Marcus Gorstein, Frankie Chinasky und Stefan Weyerer.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.