Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 881683

Erzgebirgische Theater- und Orchester GmbH Bambergstrasse 9 09456 Annaberg-Buchholz, Deutschland https://www.erzgebirgische.theater
Ansprechpartner:in Herr Chris Brinkel +49 3733 1407130

Orson Welles probt Moby Dick

Deutsche Erstaufführung

(lifePR) (Annaberg-Buchholz, )
Am Samstag, dem 15. Januar 2022, hat um 19.30 Uhr ein ungewöhnliches Theaterstück Premiere im Eduard-von-Winterstein- Theater: "Orson Welles probt Moby Dick", steht in der Inszenierung von Maike Bouschen als Deutsche Erstaufführung in Annaberg auf dem Spielplan.

Die aus Reisenden einer Kreuzfahrttour zusammengesetzte Amateur-Schauspieltruppe wartet auf ihren Regisseur: "Moby Dick" soll zur Aufführung kommen. Im Verlauf der Probe verwandeln sich die Passagierinnen und Passagiere des Luxusdampfers, die noch nie zuvor Theater gespielt haben, in die wild-verwegene Walfänger-Mannschaft aus Herman Melvilles weltberühmtem Roman. Das Schiff wird zur Bühne und es beginnt die Schicksalsfahrt des Walfängers Pequod, der besessen ist von der Idee, seinen ewigen Widersacher, den weißen Wal, endlich zu erlegen.

Ozeane, Schiffe, ein weißer Pottwal als zentrale Figur - kann man das auf die Bühne bringen? Orson Welles sah es wohl als verlockende Herausforderung an, sich des Stoffes anzunehmen, in dessen legendärer Verfilmung von 1956 er den Pfarrer Mapple spielte. Noch im selben Jahr fand in London die Uraufführung seiner Bühnenadaption "Orson Welles probt Moby Dick" statt, bei der er nicht nur Regie führte, sondern auch gleich drei Rollen übernahm.

In der Inszenierung von Maike Bouschen spielen Marie-Louise von Gottberg, Tim Taucher, Marvin Thiede, Birgit Reutter, Nadja Schimonsky, Vladislav Weis und Nenad Žanić. Das Bühnenbild entwarfen Maike Bouschen und Tim Thielemann, die Kostümentwürfe stammen von Maike Bouschen und Brigitte Golbs. Musik und Sounddesign: Lutz Gallmeister.

Premiere: Samstag, 15. Januar 2022, 19.30 Uhr

Weitere Vorstellungen:
Mi, 19.01.2022, 19.30 Uhr | Sa, 22.01.2022, 19.30 Uhr | So, 30.01.2022, 15.00 Uhr* | Fr, 04.02.2022, 19.30 Uhr |
Sa, 12.02.2022, 19.30 Uhr | So, 27.02.2022, 19.30 Uhr | Fr, 18.03.2022, 19.30 Uhr | Fr, 01.04.2022, 19.30 Uhr* |
So, 08.05.2022, 19.30 Uhr

* Vorstellungen mit Audiodeskription
In Kooperation mit dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen spielen wir „Orson Welles probt Moby Dick“ in zwei Vorstellungen mit Audiodeskription. Dabei wird das szenische Geschehen auf der Bühne synchron zu den Dialogszenen und den musikalischen Nummern beschrieben. Vor Stückbeginn gibt es eine blindengerechte Führung über die Bühne inklusive Stückeinführung und Kostümpräsentation.

Kartenpreise:

20,50 € / 17,50 € / 12,50 € (Premiere)
18,50 € / 15,50 € / 9,50 €
16,50 €* / 14,50 €* / 7,50 €*
12,50 €** / 10,50 €** / 5,50 €**
*: Rentner, Schwerbehinderte und Arbeitslose außer an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen
**: Schüler, Studenten, Auszubildende, Bundesfreiwillige, Inhaber Sozialpass, Familienpass

Karten:

Servicebüro der Erzgebirgischen Theater- und Orchester GmbH
Buchholzer Straße 65, 09456 Annaberg-Buchholz
Mo-Fr 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr u. 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Tel.: 03733 1407-131 | service@erzgebirgische.theater

www.erzgebirgische.theater.de/ticketshop

Tageskasse

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.